besafe-pregnant-izifix-testbericht-erfahrungen (10)

Produkttest: BeSafe Pregnant iZifix

Schon in der 13. Schwangerschaftswoche habe ich beim Autofahren den Druck auf den Unterbauch verstärkt als unangenehm empfunden. Als ab der 14. Woche mein Bauch etwas größer wurde, wurde auch das unangenehme Gefühl deutlich stärker. Und als wir dann unseren Wochenendausflug in den Offroadpark planten, war klar: Ich brauche in der Schwangerschaft einen zusätzlichen Schutz beim Autofahren!

Beim Stöbern in diversen Elternzeitschriften ist mir daher ein Produkt für Schwangere sofort ins Auge gesprungen: Ein „Sitz“ der den Druck des Dreipunktgurtes vom Bauch – und somit auch vom Ungeborenen – weglenkt. Beim anschließenden Durchsuchen des Internets sind wir auf vier verschiedene Produkte gestoßen, die in Deutschland erwerbbar sind.

Im Internet kann man sich z.B. auf Youtube auch schon im Vorfeld des Kaufes gut über die angebotenen Produkte informieren:

Dreambaby Bump Belt

Vorteil: Durch die zwei seitlichen Laschen ist der Bump Belt auch mit langen Röcken und langen Mäntel nutzbar.

Nachteil: Nur Befestigung am Sitz über Gurt möglich. Klettverschluss als Haltepunkte werden durch Ausfransen schnell unansehnlich und lassen an guter Verschlusssicherheit bei einem Unfall zweifeln. Kein TÜV-Siegel!

Den Dreambaby Bump Belt kann man zum Beispiel bei Amazon erwerben.

Clippasafe Bump Belt

Vorteil: Durch die zwei seitlichen Laschen ist der Bump Belt auch mit langen Röcken und langen Mäntel nutzbar.

Nachteil: Nur Befestigung am Sitz über Gurt möglich. Klettverschluss als Haltepunkte werden durch Ausfransen schnell unansehnlich und lassen an guter Verschlusssicherheit bei einem Unfall zweifeln. TÜV-Siegel?

Den Clippasafe Bump Belt gibt es ebenfalls bei Amazon.

Scamp – Gurtführung für Schwangere

Vorteil: Befestigung über Gurt und ISOfix möglich. TÜV-Siegel!

Nachteil: Lange Röcke, Kleider oder Mäntel können bei der Benutzung nicht getragen werden.

Die Scamp Gurtführung gibt es anscheinend (noch?) nicht in Deutschland zu kaufen.

BeSafe Pregnant iZifix

Vorteil: Befestigung über Gurt und ISOfix möglich. (Modell: Pregnant ist nur die Befestigung über Gurt möglich), Getestet gemäß ECE R16

Nachteil: Lange Röcke, Kleider oder Mäntel können bei der Benutzung nicht getragen werden.

Den BeSafe Pregnant iZifix gibt es wie schon die zwei anderen Modelle unter anderem bei Amazon.

BeSafe Pregnant iZifix

Wir haben uns für das Produkt von BeSafe entschieden, weil die Marke in Punkto Sicherheit schon immer ganz vorne mit dabei war. Er besteht aus einem dünnen Sitzkissen, dass im Schritt eine Lasche besitzt in dem der Gurt zusätzlich befestigt wird. Durch einen leichten Zug in Richtung Lenkrad wird so nicht nur der Druck vom Unterbauch weg genommen, sondern der Gurt auch in eine Position gebracht, die unterhalb des ungeborenen Kindes ist und im Falle eines Unfalls somit den maximalen Schutz fürs Kind bietet. Doch auch die werdende Mutter wird zusätzlich davor geschützt bei einem Unfall unter dem Gurt durch zu rutschen. Klingt doch schon mal prima!

Anbringen des Pregnant iZifix am Autositz

Der Pregnant iZifix von BeSafe kann auf zwei Arten auf dem Autositz befestigt werden: Mit einem Gurt, der um den Sitz angebracht wird oder über das ISOfix System im Auto. Da keins unserer Autos auf den Vordersitzen ISOfix Befestigungen hat, kam für uns nur die Gurtlösung in Frage.

besafe-pregnant-izifix-testbericht-erfahrungen (5)

Suzuki Swift: Am meisten wird der Sitz natürlich in meinem Alltagsauto zum Einsatz kommen. Das Anbringen des Sitzes klappt problemlos in unter fünf Minuten, da lediglich der Gurt auf die richtige Länge gebracht werden muss, so dass dieser straff um den Fahrersitz (oder Beifahrersitz) liegt.besafe-pregnant-izifix-testbericht-erfahrungen (18)

Das erste Probesitzen mit dem Pregnant iZifix war schon sehr überzeugend! Sobald die Lasche am Gurt befestigt ist, schwindet der Druck auf den Bauch. Jetzt kann der Bauch ruhig fröhlich weiter wachsen.

Jeep Grand Cherokee: In CK´s Auto bin ich meist Beifahrerin, aber auch hier lässt sich der Pregnant iZifix ganz problemlos mit dem Gurt am Sitz befestigen.Und auch wenn sich die Autositze und der Sitz der Gurtpunkte leicht unterscheiden, ist der erwünschte Effekt derselbe. Bequemes Gefahrenwerden für die werdende Mutter.

Jeep Wrangler: Unser Offroadspielzeug und Reiseauto war mit einer der Hauptgründe sich für den Pregnant iZifix zu entscheiden. Bei Offroadtouren hängt man vor allem bei Bergabfahrten gerne mal etwas stärker in den Gurten und die sehr ruckartigen Bewegungen des Geländewagens im Gelände kommen manchmal recht plötzlich. Mit Babybauch will ich das aber gar nicht erst erleben. Dabei gibt es bei dem Wrangler noch eine Besonderheit: Ob eine Befestigung auch bei schicken Sportsitzen möglich ist? Ja, ist es. Ebenso problemlos, wie bei einem normalen Sitz, lässt sich auch hier der Pregnant iZifix einfach mit dem Gurt anbringen. Durch die weiter vorne am Autositz liegenden Anschnallpunkte war der Druck im Wrangler bereits etwas geringer als z.B. in meinem Swift. Aber durch den Pregnant iZifix wird auch dieser Druck auf Null reduziert, da der eigentliche Bauchgurt mehr in Richtung Oberschenkel gehalten wird.

Jetzt kann gefahren werden:

Praxistest: BeSafe Pregnant iZifix

Wir haben den Pregnant iZifix gleich am nächsten Wochenende einem Praxis-Härtetest im Offroadpark unterzogen. An die etwas geänderten Druckpunkte des Gurtes habe ich mich schnell gewöhnt, zumal ein richtiger Druck – wie auch bei einem normalen Gurt – im normalen Gebrauch ja nicht vorhanden ist. Im Gegenteil habe ich mit dem Pregnant iZifix den Gurt gerne etwas fester angezogen, anstatt diesen – wie zuvor ohne – immer wieder vom  Bauch wegzuziehen. So fühlte ich mich schon auf der knapp vier-stündigen Fahrt zum Offroadpark gut aufgehoben. Nachdem CK am Donnerstag mit der Gruppe schon mal eine kleine Probefahrt gemacht hat, wurde mir bestätigt: Keine allzu schlimmen Stellen, alles auch mit Baby im Bauch fahrbar! So konnte es am Freitag dann auch für mich mit der ersten Fahrt losgehen. Ohne Probleme. Ich hatte zu keiner Zeit ein unangenehmes Gefühl oder einen starken Druck verspürt. Der Pregnant iZifix sorgte dafür, dass ich gut fixiert im Autositz saß und mich bei Bergabfahrten eher gewohnheitsmäßig zusätzlich mit den Füßen gut abgestützt habe. Offroad als Schwangere? Mit dem Pregnant iZifix kein Problem.

Fazit

Pro

Der Pregnant iZifix hält, was er verspricht: Er stellt sicher, dass der Beckengurt nicht in den Bauch einschneidet und verhindert, dass die Mutter bei einem Aufprall unter dem Beckengurt durchrutscht. (Auch wenn ich das mit dem Aufprall nicht persönlich getestet habe, bin ich überzeugt, dass es funktioniert.) ;-) Dabei beeinträchtigt er die normale Sicherheitsfunktion des Dreipunk-Gurtsystems nicht, sondern hilft den Beckengurt in der richtigen Lage (unterhalb des Babybauches) zu halten.

Selbstverständlich musste ich auch gleich mal austesten, wie sich der Pregnant iZifix mit der Sitzheizung verträgt: gut. Die Rückenlehne des Grand Cherokee wurde nur geringfügig eher warm als die Sitzfläche. Einmal durchgekommen gab es für mich keinen spürbaren Unterschied zwischen den Flächen mit und ohne Sitz.

Contra

Der Pregnant iZifix sitzt im Schritt recht eng. Eine Nutzung mit angezogenem langen Mantel ist daher nicht möglich, dieser muss vor der Fahrt abgelegt werden. Wie sich das im Sommer mit Röcken und Kleidern gestaltet, wird sich dann noch zeigen. Ein weicher Stoff bei kurzen Kleidern durfte hier keine Probleme bereiten. Lange Röcke hingegen schon… Schade.

Das Anschnallen dauert einen Tick länger, da die Lasche in die richtige Position gebracht werden muss und diese mit zwei Druckknöpfen geschlossen wird. Möglicherweise liegt es an meinem Carpaltunnel-Syndrom und der damit verbundenen geringeren Kraft in meinen Händen, aber ab und an hatte ich mit den Knöpfen ein wenig zu kämpfen.

Klare Kaufempfehlung

Ich finde es sehr schade, dass die Verfügbarkeit von den Sicherheitssitzen für Schwangere hierzulande kaum bekannt ist. Dies machte sich dann auch bei der Bestellung bemerkbar, etwas Stöbern nach dem passenden Angebot mussten wir schon. Zufällig wird man im Netz wohl eher selten auf diese Produkte stoßen, da muss man schon gezielt nach den Produktnamen suchen. Von mir gibt es auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung für die Sicherheitssitze.

arbeitskleidung-online-bestellen-erfahrungen (5)

Neue Arbeitskleidung

Unsere Dauerbaustellen der letzten Jahre haben schon ziemlich an meinem Vorrat von Arbeitskleidung gezehrt. Vor allem Aufgaben wie das Verlegen von Plastersteinen, bei denen man dauernd auf dem Boden herumkriecht oder Arbeiten an bzw. unter Autos sorgen für extremen Abrieb bzw. hartnäckige Verschmutzungen.

Bisher habe ich mich – was Arbeitshosen angeht – meistens auf ausrangierte Jeans verlassen. Das Problem ist nur: Auf der Arbeit trage ich seit einigen Jahren keine Jeans mehr, so dass mittlerweile keine neuen gebrauchten Arbeitshosen mehr nachkommen. Schlecht… Die letzten Projekte habe ich deshalb schon mit ziemlich zerfetzten Jeans erledigt. Das hat zwar so langsam keinen Spaß mehr gemacht, aber so wirklich habe ich es nie geschafft mir neue Arbeitskleidung zu bestellen.

arbeitskleidung-online-bestellen-erfahrungen (2)

Vor kurzem konnte ich mich dann aber doch dazu durchringen etwas an der Situation zu ändern: Ich habe mir eine neue Ausstattung bei TROCKENBAUSPEZIALIST.de bestellt. Insgesamt vier Hosen und einige Arbeitssocken. So viele Hosen, da bei mir der Nachschub von „ausrangierbaren“ Hosen deutlich schlechter läuft als der von T-Shirts.

Arbeits-Bundhose in Oliv-Khaki

arbeitskleidung-online-bestellen-erfahrungen (1)Lange Arbeitshosen sind natürlich der Klassiker. Ich habe mich für zwei Arbeitshosen in der Farbe Oliv-Khaki entschieden, weil bei uns im Moment primär Garten- und Landschaftsbau angesagt ist. Und mit dieser Farbe kann ich mich so richtig als Profi ausgeben. ;-)

Die bei Trockenbauspezialist.de erhältliche Bundhose zeichnet sich vor allem durch wirklich sehr großzügig dimensionierte Taschen aus. Die Verarbeitung ist dem Preis absolut angemessen und die Hose sitzt in meiner Größe für mich perfekt. – So macht das Arbeiten im Garten sofort wieder mehr Spaß.

Ausprobieren konnte ich die neue Hose direkt beim Setzen der Kernbohrungen für das Geländer unserer Terrasse. Hier ist nämlich geplant den selbst gebauten Zaun mit Pfostenankern an der Natursteinwand fest zu betonieren. – Aber dazu später mal mehr…

Arbeitsshort Schwarz-Grün

arbeitskleidung-online-bestellen-erfahrungen (4)

Für extrem warmes Wetter und Aufgaben, bei denen Beinschutz nicht so wichtig ist, habe ich mir auch zwei Arbeitsshorts bestellt.

Wie auch die Bundhose sind die Shorts sauber verarbeitet und sitzen sehr gut. – Top.

Arbeitssocken

arbeitskleidung-online-bestellen-erfahrungen (3)Last but not least sind da noch die Arbeitssocken. Beschriftet sind diese zwar als Trekkingsocken, haben aber keine der dafür nötigen Eigenschaften. Nicht schlimm, sie werden ja auch als Arbeitssocken verkauft.

Zu Arbeitssocken gibt es nicht wirklich viel zu sagen… Sitzen und sind an der Ferse verstärkt. Alles dran, was man braucht.

Alles in Allem war meine Bestellung also ein voller Erfolg.

mutterpasshuelle-selber-naehen-anleitung-diy (2)

Der neue Trend: Mutterpasshüllen zum Selbernähen!

Es gibt da ein „Must have“ in der Schwangerschaft vor allem in der DIY-Scene:

Die selbst genähte Mutterpasshülle!

Jetzt bin ich leider – was das Arbeiten mit Stoff angeht – eine absolute Niete. Auch wenn ich mittlerweile eine Nähmaschine von meiner Mutter geerbt habe, finde ich keine Muße mich mit diesen Arbeiten zu beschäftigen. Ich fürchte, da wird auch die baldige Ankunft unseres neuen Familienmitgliedes nicht wirklich etwas dran ändern können. Daher bestand mein Schutzumschlag für meinen Mutterpass auch bis vor kurzem aus der durchsichtigen Schutzhülle eines Babynahrungsherstellers, den ich direkt bei meiner Frauenärztin bekommen habe.

Kleine Überraschung – große Freude

Daher habe ich sehr gestaunt, als ich in unserem Briefkasten ein Päckchen von meiner besten Freundin gefunden habe und sich darin eine selbst genähte Mutterpasshülle befunden hat! Als kleine Aufmerksamkeit zum erfolgreichen Überstehen der risikohaften ersten 12 Wochen, hatte sie mir mit viel Geschick und Liebe eine wunderschöne Schutzhülle zusammengestellt.

mutterpasshuelle-selber-naehen-anleitung-diy (3)

Ihr können habe ich auf unserem Blog auch schon mal vorstellen dürfen: Zu meinem Geburtstag im Jahre 2014 habe ich von ihr eine wunderschöne selbst genähte Tasche bekommen!

Eine individuelle Schutzhülle für den Mutterpass

Ich habe mir sagen lassen, dass einer der schwierigsten Schritte die Auswahl des richtigen Stoffes ist. Vor allem wenn noch nicht feststeht, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, sollte darauf geachtet werden, dass es möglichst neutrale Farben sind. Daher hat Julia sich für die Hauptfarbe grün entschieden, die Vorder- und die Rückseite haben dabei einen blau-weiß gestreiften „Himmel“ erhalten.

mutterpasshuelle-selber-naehen-anleitung-diy (7)

Highlights

Beschriftung: Ehrlich, ich habe leider keine Ahnung, wie man mit der Nähmaschine so präzise schreiben kann. ;-) Der große Schriftzug macht aber gleich auf den ersten Blick deutlich, worum es sich handelt: Mutterpass!

mutterpasshuelle-selber-naehen-anleitung-diy (2)

Bordüre: Besonderer Blickfang der Hülle ist eindeutig die eingenähte Bordüre mit den kleinen Zwergen, die freundlich lächelnd sofort für gute Laune sorgen.

mutterpasshuelle-selber-naehen-anleitung-diy (4)

Innentaschen: Welche werdende Mutter kennt das nicht? Die Ultraschallbilder werden selbstverständlich in der Schutzhülle mit verstaut! Dafür eignen sich die Einschläge natürlich ideal. Meine neue Schutzhülle hat jetzt aber sogar noch mehr zu bieten: Zwei kleinere Taschen bieten sich z.B. zur Aufbewahrung von Terminkarten oder ähnlichem an.

Fazit

Genial und individuell! Vielen, vielen Dank auch nochmal an dieser Stelle. :-*

Lust bekommen?

Im Internet findet man unter den Begriffen „Mutterpasshülle nähen“ oder „Mutterpasshüllen selber nähen“ einige Nähanleitungen. Auch auf Youtube sind schöne DIY-Anleitungen zu finden. Ich habe sogar bei einer erfahrenen Bloggerin gelesen, dass sie kurzerhand selbst eine Anleitung entworfen hat.

Wenn du beim Nähen genau wie ich zwei linke Hände hast, dann gibt es auch bei Dawanda unter dem Suchbegriff „Mutterpass“ toll gestaltete Hüllen zu kaufen.

Ach ja: Selbst genähte Hüllen gibt es natürlich nicht nur für den Mutterpass, auch für das U-Heft oder für den Impfausweis finden sich schöne Anregungen im Netz.

gartensaison-2016 (15)

Die Gartensaison 2016 beginnt

Der April machte in diesem Jahr seinem Ruf alle Ehre. Vom herrlichsten Sonnenschein, über Regen zu Hagel und Schnee – manchmal alles an einem Tag. Es waren natürlich die Sonnentage, die uns hinaus in den Garten zogen: Wie haben die Pflanzen den Winter überstanden?

gartensaison-2016 (6)

Vor allem unsere Muldenrigole musste noch vom alten Gestrüpp der Vorjahresblumen befreit werden. Eine Aufgabe, die ich an einem schönen Wochenendtag mal angegangen bin. Dabei konnte ich feststellen, dass sich einige der Blumen bereits auf das erneute Austreiben vorbereiteten und ich konnte auch schon kleine Farbtupfer entdecken. Statt wie eigentlich gedacht mit neuer Saat herrliche Blumen zu züchten, haben wir uns dazu entschieden dem Bestand eine Chance zu geben und haben lediglich ein paar Sonnenblumensamen in der Rigole verteilt.

Die Blumensaat habe ich daher in Töpfen und bei unserem Eingang ausgesäät. Auch das Kräuterbeet benötigte leichte Pflege. Auch hier haben sich die Kräuter über den Winter super gehalten und wachsen schon kräftig. Die Pfefferminze ist jedoch hauptsächlich bei ihren Nachbarn erschienen, so dass ich versucht habe die Triebe wieder an den angedachten Platz zu bekommen. Mit allen ist mir das nicht gelungen. Diese müssen daher wohl mal zeitnah als Tee verwertet werden.

Für unser kleines Wasserloch haben wir im Baumarkt kürzlich Pflanzen erstanden und auch das Grab von unserem Kater hat zwei frische Farbkleckse erhalten. Ich freu mich schon sehr auf die kommende Blütezeit. Die ersten Bienen, Hummeln und Schmetterlinge geben einen schon mal einen guten Vorgeschmack.

Besonders gefreut hat mich, dass nicht nur die Erdbeeren wieder gut wachsen, sondern auch die Mauerpflanzen stattliche Größen entwickeln und sich daher an diesem Standort besonders wohl zu fühlen scheinen. So werde ich wohl noch im diesem Jahr auch die andere Seite mit den Ablegern bepflanzen können.

Um dies zu tun, sind aber wieder einige handwerkliche Arbeiten zu erledigen. Ganz oben auf der Liste steht dabei unsere Terrasse. Das große Sommerprojekt lautet nämlich: Holzdielen und Zaun anbringen! Ob wir es zusätzlich noch schaffen mit der letzten Natursteinmauer zu beginnen werden wir dann sehen.

Das Sommerprojekt ist nämlich nicht gerade trivial. Ursprünglich hatten wir geplant ebenfalls Naturstein für die Terrasse zu nutzen, daher haben wir den Untergrund auch dementsprechend mit der Höhe angepasst. Jetzt muss das Füllmaterial erstmal wieder abgetragen werden. Da auch der Übergang zum Nachbargrundstück zeitgleich bearbeitet werden soll – unser langfristiger Plan ist es, hier einige Hochbeete anzulegen – und unsere Terrasse nicht gerade als klein bezeichnet werden kann, werden wir hiermit noch einige Zeit verbringen.

CK hat schon mal die Aufräumarbeiten erledigt und mit dem Abtragen der Granulatschicht begonnen. Wir hoffen daher auf viele weitere Sonnentage!

gartensaison-2016 (10)

IKEA-Schrank für Baby-Zeug

Erste spontane Käufe und Geschenke fürs Baby

Die Freude über den Nachwuchs ist nicht nur in unserer kleinen Primärfamilie riesig, auch die baldigen Opas und Omas fiebern natürlich kräftig mit uns mit und verfolgen die Entwicklung des Embryos gespannt.

Vor allem die weiblichen Personen dieser Gruppe neigen daher seit einiger Zeit zu emotionalen Spontankäufen. Wir haben ja schon berichtet, dass wir unser Schlafzimmer mit neuen Schränken von IKEA erweitert haben.  Jetzt wisst ihr auch warum. :-) Das geplante Kinderzimmer ist mit seinen 14 m² nicht gerade riesig, da wollen wir den Großteil des Platzes nicht durch Schränke verbauen. Spiel- und Kuschelecken sind da doch viel schöner, oder? Ein paar Sachen haben auch schon Einzug in die großen Schubladen der Schränke gefunden.

IKEA-Schrank für Baby-Zeug

Ein beliebtes Mitbringsel von Oma und Opa sind nämlich schon mal erste Strampler – zugegeben es ist schon schwer an manchen Stücken einfach vorbei zu gehen. Auch Socken, eine Jacke und ein kuscheliger Pyjama haben sich in schon eingefunden. Dabei variieren die Größen schon sehr. Unvorstellbar, dass hier gegen Ende des Jahres ein kleiner Mensch drin Platz finden soll.

Baby-Entspannungsmusik vom Traumstern-Orchester

Aber auch weitere Sachen haben sich in der Sammlung schon eingefunden: Die Entspannungsmusik vom Traumstern-Orchester (wir haben: Phil Colins und Rockhits) habe ich durch meine Arbeit in der Schule kennengelernt. Da können Mama und Papa die Melodien schnell fröhlich mitsummen.

IKEA Leka Mobile für Babys

Bei unserem IKEA-Besuch konnten CK und ich dann auch nicht an dem kleinen Mobile vorbeigehen, bei dem eine Katze, eine Ente und Schaf freundlich auf den zukünftigen Nachwuchs herunterblicken. Auch das erste Kinderbuch und eine kleine Badeausstattung befindet sich Dank der Omas bereits in unserem Besitz.

Badeset für Babys

Nachdem nun aber die kritischen 12 Wochen vorbei sind und wir die tolle Nachricht erhalten haben, dass sich unser Nachwuchs bisher super entwickelt, hält uns langsam nichts mehr auf. Die erste Beschäftigung mit den Themen Kinderwagen, Kinderbettchen, Wickeltisch und Co. haben wir schon hinter uns.

Gute Nacht Häschen

Von einer guten Freundin haben wir den Tipp bekommen, zu einem nahe gelegenen Baby-Outlet zu fahren. Ich bin mal gespannt wie vollgepackt wir von dort wieder kommen…