Zaghaftes Hoffen ist angesagt…

… nachdem wir gestern vom Besuch unserer Eltern heimgekehrt sind.

Dann haben wir nämlich im Briefkasten ein Schreiben vom Baudezernat „Grundstücksmanagement/Wohnen“ gefunden. Inhalt:

`Flur 11 Flurstück 134 wird wie folgt bezeichnet: „Metzholz 9„´

Dann folgt die Belehrung wo wir gefälligst unsere neue Hausnummer anzubringen haben. (In Deutschland gibt es aber auch echt Vorschriften für alles!!!) Und dann der Hinweis, dass wir nun einen Monat zur Klageeinreichung haben. – Nein Danke, liebes Baudezernat „Grundstücksmanagement/Wohnen“ wir sind ja froh, dass ihr endlich eure Arbeit getan habt.

Und warum jetzt hoffen? Es wurde ebenfalls versucht ein Einschreiben zuzustellen … an uns beide gerichtet … Oh, mag es wohl die Baugenehmigung sein??? Morgen wissen wir mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.