Erfahrungsbericht Henkel Kartuschenpistole

Henkel Pattex Kartuschenpistole defektIch habe vor ca. zwei Wochen bei Praktiker – aus Ergonomiegründen – eine Henkel Kartuschenpistole gekauft. Um die von meinem Dad übernommene Pistole, die wohl älter ist als ich, zu ersetzen und um zwei verschiedene Materialien (z.B. Silikon und Montagekleber) gleichzeitig einsatzbereit zu haben.

Ich muss sagen: Die Henkel-Pistole funktionierte wirklich wunderbar. Sehr angenehm zu dosieren. Einfaches Handling des Kolbens und der rote Freigabeknopf (oder wie auch immer man ihn nennen möchte) machten das Arbeiten mit der Pistole sehr angenehm. – Doch dann wurde die Heimwerkeridylle jäh unterbrochen: Nach max. zehn verarbeiteten Kartuschen… „KNACK“ und der Bolzen, der den Drehpunkt des Handhebels bildet, sprang heraus und der rote Knopf blockiert. Die Ursache habe ich nicht ermitteln können. Die Pistole wurde auch weder zu grob verwendet noch „herumgeworfen“. So etwas darf meiner Meinung nach nicht passieren.

Morgen werde ich dann das defekte Gerät bei Praktiker reklamieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.