Vom Bauen zum Umziehen

Es ist schon ein schönes Gefühl nun endlich die ersten Möbel in das Haus zu tragen. Heute war es mal wieder so weit und nachdem wir am Samstag mit Mum und Dad weiter das Haus ausgebaut haben und im Baumarkt die -15% Aktion genutzt haben, haben wir unser Gästezimmer herüber getragen.

Fazit zu dieser Stunde:

In der Speisekammer stehen nun 5 Regale neben dem Kühlschrank. Im Kleiderschrank sind die Kleiderstangen und die Regale aufgestellt. Und im Gästezimmer steht nun unser Sofa und weitere Regale. Und … nachdem CK nun seit soooooo langer Zeit auf voller Power gearbeitet hat, gab es heute ein Knock-out. CK hat heute tapfer den Umzug der Möbel gemacht, jetzt sitzt er jedoch leicht fiebernd und in einer Decke gehüllt neben mir und schläft immer wieder ein. Also bitte alle guten Besserungswünsche nach Wermelskirchen schicken. Wir haben doch diese Woche noch so viel vor z.B.:

UMZIEHEN!!!!!!

Denn am Wochenende wird unsere Küche umgezogen und dann hält uns nichts mehr im „Altenheim.“

 

3 Gedanken zu „Vom Bauen zum Umziehen

  1. Mika

    Ey, ihr Nasen! :D Gratulation zum Umzug, ich guck ma endlich wieder rein hier und schau wie weit ihr seid – ich hör das ja auch immer von Mom und Dad, aber kam bislang immer nie zum Bildas schauen.
    Wie gehts CK, wieder besser? Hab gestern auch kurz etwas in der Ecke gelegen, Mom erwähnte da was wegen Fieber und so, dachte ich lausch ma nach.
    Gute Besserung in jedem Fall und ich will das endlich dann mal live sehen demnächst. :)

    Antworten
      1. Mika

        Ja, man kennt das ja… komm hier iwie gefühlt zu nix, aber schätze, das muss so. ;)
        Aber I’m still with u!!
        Muss da eh demnächst noch ne kleine Anfrage in eigener Sache starten. ;D

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.