IKEA-Shopping-Resultate

Am Samstag Abend haben wir uns auf IKEA-Shopping-Tour begeben und ziemlich genau zum Ladenschluss einen vollgestopften Einkaufswagen an die Kasse gerollt. – Unter anderem gefüllt mit einem Kvartal Schiebegardinensystem fürs Wohnzimmer, einer Varmluft Leuchte für das Gästezimmer, ein Lindmon Rollo, eine Skoghall Badematte (die übrigens fantastisch weich ist), eine Menge Bumerang Kleiderbügel für die Garderobe, einen Sävern Seifenspender und noch einigem mehr… Nach dem Shopping-Trip waren wir aber dann auch einfach nur noch reif für die Couch, so dass wir erst am Sonntag die Montage der Beute angegangen sind.

Kvartal Schiebegardinen-System von IKEADas Kvartal-System hat es uns echt angetan. Wir wollten das System erst nur an der „Küchentür“ im Wohnzimmer anbringen, uns nun aber doch dafür entschieden auch die beiden großen Fenster nach Süden damit auszustatten. – Zwar mit den gleichen Stoffen und nach „dem gleichen Prinzip“ aber insgesamt weniger blickdicht dadurch, dass wir Freiräume zwischen den einzelnen Schiebeelementen lassen werden. Bei diesen zwei Fensterelementen werden wir die Gardinenstange wohl durchgehend anbringen, also eine Stange die über beide Fenster reicht.

Der Zuschnitt und die Montage der Schiebegardinen erwiesen sich als weit weniger nervig schwierig als befürchtet. Ich würde lediglich empfehlen eher 4 cm als die angegebenen 3 cm seitlichen Abstand zu Wänden zu halten, da sonst sowohl die Montage der Schiene selbst, als auch die der Schiebelemente sehr fummelig werden könnte. Wir haben uns übrigens für den Stoff Anno Tupplur in braun und weiß entschieden, der zum einen sehr günstig und zum anderen in schönen Farben erhältlich ist.

Im Gäste-WC haben wir – wie auf den „mit Bauschild/ohne Bauschild“-Fotos zu sehen – das Lindmon-Rollo aufgehangen, so dass wir jetzt nicht immer die Rolläde geschlossen halten müssen. ;-)

IKEA Varmluft als Deckenleuchte

Im Gästezimmer haben wir eine IKEA Varmluft 46 zur Deckenleuchte umfunktioniert. Die Leuchte macht sich, leicht wie sie wirkt, wirklich gut in dem weißen Zimmer. Ein eigentlich für einen anderen Raum beschaffter weißer Rahmen mit Passepartout wird wohl auch seinen Weg in dieses Zimmer finden, da er für den ursprünglichen Zweck eher doch nicht passt. – Allerdings wird wohl zuvor das Passepartout in Beton-Optik umgestaltet, wie auch zuvor schon der Fernseher. Ich bin ja immernoch für einen Banksy-Druck, der sich umrahmt von Beton mit Sicherheit sehr gut machen wird. Mal sehen, wie wir uns da einigen bzw. entscheiden werden.

IKEA Molger hackUnsere Garderobe wurde auch weiter IKEAfiziert… nachdem wir schon vor einiger Zeit Regal und Bank aus der alten Molger-Serie zu unserer Taschenablage umfunktioniert haben, sind jetzt die Molger-Fußmatten aus dem alten Bad – zu Regalen umgebaut – nachgerückt.

Die drei Molger-Fußmatten haben wir einfach zu drei Teilen mit vier Latten und drei Teilen mit drei Latten zersägt und mit Hilfe von einfachen weißen Konsolen aus dem Baumarkt an der Wand befestigt. Macht sich echt gut und ist eine sehr praktische Stellfläche für Schuhe und insbesondere Stiefel, die nicht in die üblichen Schuhschränke passen.

Naja… und um ehrlich zu sein: Eigentlich wollten wir am Sonntag ja den Keller auf- und einräumen. Viel mehr als ein oder zwei leere Umzugskartons sind da nun nicht bei herausgekommen. Wir wissen jedoch zumindest, dass wir nächsten Samstag wieder zu IKEA müssen um die weiteren Schiebegardinen zu besorgen. ;-) Aber vorher müssen wir uns am Freitag auch erstmal wieder um die alte Wohnung kümmern… die muss ja auch noch übergabebereit gemacht werden.

 

8 Gedanken zu „IKEA-Shopping-Resultate

  1. Joaquina

    die Schiebevorhänge bzw. das System haben wir auch…allerdings umfunktioniert als Schrankverkleidung :)
    Die Leuchte sieht ja klasse aus – gefällt mir in eurer Variante noch besser, als bei Ikea!

    Antworten
  2. dahi.

    dein blog ist mal was anderes.
    bei ikea finde ich auch immer das, was ich suche. vorsorglich gehe ich aber nur dort einkaufen, wenn ich etwas bestimmtes haben will oder wenn ich heißhunger auf hotdogs habe XD
    wir haben hier in mannheim direkt einen.

    lg
    dahi

    Antworten
  3. Pingback: IKEA Gardinen die Zweite und mehr... | Mission Wohn(t)raum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.