Wohnidee: Kalendertafeln im Shabby Chic

Shabby Chic weiße Vintage Möbel umgestalten WohnideenAm Sonntag hat Judith eine unserer Wohnideen gekonnt umgesetzt: Nämlich die Umgestaltung der kleinen Kalendertafeln, die wir von ihrer Schwester zu Weihnachten geschenkt bekommen haben. Zum einen passte das Brett mit den Aufhängern an keine der gewünschten Wände im Flur und die ursprüngliche gräuliche Farbe passte auch nicht so gut zur braunen Wandfarbe, das Teil gefiel uns aber so gut, dass wir nicht darauf verzichten wollten… Somit haben wir uns dann entschieden es zum einen zu zerteilen, damit wir es auf zwei Wände verteilen können und es zu lackieren, hier haben wir uns für einen weißen Shabby Chic – Look entschieden. Um seine Möbel oder Dekoration ebenfalls in diesem Stil umzugestalten braucht man nicht viel:

  • Weiße Farbe: Judith hat hochwertige Wandfarbe verwendet, was gut funktioniert hat. Besser, aber auch teurer wäre natürlich eine Kreidefarbe oder spezielle Patina-Farbe gewesen, hatten wir aber leider nicht da.
  • Je nach ursprünglicher Farbe des Objekts dunklere Farbe für einen Voranstrich
  • Pinsel
  • Malerkrepp
  • Feines Schleifpapier (240er Körnung)

Und hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Shabby-Chic-Umgestaltung:

1) Objekt anschleifen: Damit die Farbe besser hält, sollte man das Werkstück zuerst mit feinem Schmirgelpapier anschleifen.

2) Voranstrich auftragen: Die dunklere Farbe, die später an den „abgenutzten Stellen“ durchscheinen soll mit dem Pinsel auftragen und gut trocknen lassen. Diesen Schritt konnten wir auslassen, da schon ein gräulicher Anstrich vorhanden war.

3) Deckanstrich in weiß (oder anderer Farbe, üblicherweise helle Pastelltöne) auftragen und ebenfalls gut trocknen lassen.

4) Abnutzungserscheinungen erzeugen: Mit dem Schleifpapier unregelmäßig die Deckfarbe wieder herunterschleifen, bis an einigen Stellen – vor allem an Kanten und Ecken – die dunklere Farbe oder ursprünliche Farbe des Objekts durchscheint.

5) Fertig! …man sieht also: Shabby Chic selber machen ist garnicht so schwer.

 

8 Gedanken zu „Wohnidee: Kalendertafeln im Shabby Chic

    1. Christian Beitragsautor

      Hi Joaquina, hm… waren ja ein Geschenk. Aber wenn ich mich recht an die Verpackung erinnere, könnten die von Tchibo gewesen sein.

      LG, Christian

      Antworten
    1. Christian Beitragsautor

      Hallo Clara,

      ja, die Tafeln sind schon in Gebrauch. …da sollten wir auch mal ein Foto von hochladen. – Sieht nämlich beschrieben direkt viel besser aus.

      LG, Christian

      Antworten
  1. Pingback: Die Wohn(t)raumveränderungen der letzten Tage | Mission Wohn(t)raum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.