#blogon …oder der Abmahnwahnsinn geht wieder um.

Wie ich leider auf KÖLN FORMAT lesen musste, hat es mal wieder viele Blogger-Kolleginnen und -Kollegen getroffen. – Sie wurden wegen vermeintlich unberechtigt verwendeten Bildern abgemahnt. Teilweise mit Summen von bis zu 8000 €. (!!!) An alle Betroffenen: Ihr habt mein Mitgefühl und ich wünsche euch alles Gute für die kommende, hoffentlich nicht zu schwere Zeit. Bleibt stark und macht weiter… Blogs sind das wertvollste Medium im Internet. BlogOn!

Wir haben in der Vergangenheit zwar nur fremde Grafiken/Fotos verwendet, die zumindest auf der Quell-Homepage zur Verwendung freigegeben waren… aber das scheint ja belanglos zu sein. Von daher haben wir aus den Vorfällen unsere Konsequenzen gezogen und alle Fotos, die wir nicht selbst geschossen haben durch diese schöne Grafik ersetzt:

…und auf die Suche zum Twitter-Hashtag #blogon verlinkt.

Diese Grafik dürft Ihr gern downloaden und auf Euren Blogs als Platzhalter verwenden und auch ansonsten damit machen was Ihr wollt. Spread the word!

9 Gedanken zu „#blogon …oder der Abmahnwahnsinn geht wieder um.

  1. Pingback: Trotz Urheberrechtsverletzungen und Abmahnungen: keep on Blogging! > Weblog > BlogOn, Abmahnung, Blogger, Urheberrecht, Urheberrechts

  2. Holy

    Bisher habe ich zum Glück noch keine Probleme mit meinen Bildern. Habe aber jedes mal ein ungutes Gefühl. Ich nutze zwar nur Bilder mit CC-Lizenz und erwähne den Fotografen, aber dennoch. Betrüger gibt es auch da und man ist nirgends sicher.

    Antworten
  3. Pingback: Der Wahnsinn geht um | Nobsta's Foto-Blog

  4. Pingback: kurze Übersicht zur Abmahnwelle » lordmats heiterkeit!

  5. Stefan FPunkt

    Zum Glück wurde ich nochnie erwischt, trotzdem ist diese Regelung natürlich Schwachsinn. Ich finde man sollte, sofern man die Originalquelle des Bildes verlinkt, dieses auch nutzen dürfen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.