Wie das Lenchen in das Haus kam

Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich meinen Geschmack schlecht in irgendwelche Kategorien packen kann. Ich denke jeder von uns kennt das Gefühl, wenn man etwas anschaut und genau weiß „Ja, das ist es!“. So ging es mir im Jahr 2007 auf dem Wave Gotik Treffen in Leipzig. Neben den Bandauftritten, der Shoppinghalle und den Mittelaltermärkten gab es hier auch eine Kunstausstellung auf der Holger Nitschke (LichtReize) seine geschossenen Werke ausgestellt hat. Und dort habe ich dann dieses Bild gesehen:

„Lenchen in der Tüte“

… und kurze Zeit später auch gekauft! Nun haben wir bei unserem letzten Einkauf bei IKEA endlich wieder einen passenden Rahmen für das Bild gefunden. Das einzige Problem ist jetzt nur, dass das Zimmer, in dem das Lenchen nun Final aufgehängt werden soll, mein Hobbyraum ist. Und dieser ist – da es unser Dachboden ist – leider noch nicht ausgebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.