Anleitung: Kamin Scheibe reinigen

Kamin Scheibe reinigen Kaminofen Ruß Asche ZeitungspapierWelcher Kaminbesitzer kennt das Problem nicht? Noch vor ein paar Tagen war das prasselnde Feuer im Kaminofen gut zu sehen und der romantische Herbsabend perfekt… und heute schon sieht man statt Flammen nur noch einen schwarzen Schleier aus Ruß. – Kamin Scheibe reinigen ist angesagt.

Unser Kamin ist ja noch recht neu und wir standen heute zum ersten Mal vor dieser Aufgabe. Ich hatte ursprünglich geplant heraus zu finden, was ich zum Reinigen benötige und dann nach der Arbeit am Baumarkt vorbei zu fahren um alles einzukaufen. – Glücklicherweise Fehlanzeige, man braucht für klare Sicht auf das Kaminfeuer nicht unbedingt einen speziellen gekauften Kaminscheibenreiniger. Um eine Kaminscheibe zu reinigen benötigt man an sich nichts, was man nicht eh schon im Haus hätte:

  • Zeitungspapier
  • kalte Asche
  • Küchenpapier
  • Wasser
  • optional: Sprühflasche

Das klingt doch überschaubar, oder nicht? Keine Kaminofenreiniger, keine Stahlwolle, keine Scheuerpads… alles nicht nötig und somit kein unnötiger Müll und Umweltverschmutzung. Die Asche als Reiniger zu verwenden ist mal wieder Upcycling at its best. Das Kamin scheibe reinigen selbst ist eine simple Angelegenheit:

Zeitungspapier vor dem Kamin auslegen, damit der Boden nicht schmutzig wird. Asche + Wasser dürfte fiese Flecken ergeben:

Kamin Scheibe reinigen Zeitungspapier auslegen

Aus Zeitungspapier ein Reinigungspad (oder wie man es nennen möchte) zusammen falten bzw. knüllen:

Kamin Scheibe reinigen Reinigungspads

Die Scheibe von innen mit Wasser anfeuchten. Dies geht optimal mit einer einfachen Sprühflasche. Das DIY-Reinigungspad ebenfalls mit Wasser anfeuchten und in die kalte Asche dippen:

Kamin Scheibe reinigen Zeitungspapier Asche

Die Scheibe von innen nun so lange mit dem Zeitungspapier und der Asche bearbeiten, bis der Ruß vollständig angelöst ist. – Sprich: Als schmierige Schicht an der Scheibe klebt:

Kamin Scheibe reinigen Zeitungspapier Asche Ruß lösen

Mit dem Küchenpapier den gelösten Ruß abwischen und ggf. mit Wasser nachwischen bis die Scheibe sauber ist.

Kamin Scheibe reinigen Küchenpapier abwischen Asche Ruß

Nun sollte das Feuer in eurem Kaminofen wieder gut zu sehen sein…

Kamin Scheibe reinigen Asche Zeitungspapier sauber

Man sieht, das Kamin scheibe reinigen ist auch ohne teure Chemie sehr einfach. – Ganz im Gegenteil: Von Kaminofenreinigern sollte man die Finger lassen, da deren Rückstände sich noch viel besser auf der Scheibe einbrennen als der Ruß selbst.

Von Außen reinigt Ihr die Kaminscheibe am besten mit etwas Fluffigem*… so zum Beispiel:

Kamin Scheibe reinigen Katze

* Bei der Erstellung dieser Anleitung wurden keine Tiere in Gefahr gebracht. – Sie mag das… ;-)

Eine Anleitung zum Kaminofen anzünden haben wir übrigens auch im Angebot.

2 Gedanken zu „Anleitung: Kamin Scheibe reinigen

  1. EddyFritz

    Wenn die Scheibe mit Suwelit (googeln) imprägniert ist, setzt die fast keinen Ruß an, bzw. es reicht ein trockenes oder auch feuchtes Tuch zum Abwischen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.