Wir sind wieder da und der Wohnblog wieder in Betrieb!

Ihr habt euch mit Sicherheit gewundert, warum in den letzten Wochen so wenig geschrieben wurde… Wir waren im Weihnachts- und Silvesterurlaub. – Aber das habt Ihr euch mit Sicherheit schon gedacht. Und wir waren dabei so offline, wie man nur sein kann: Mit guten Freunden im Ferienhaus von Judith’s Eltern in den tiefen Wäldern Schwedens (fast) ohne Mobilfunkempfang.

Zehn Tage lang haben wir den Alltag und auch das Internet mal hinter uns gelassen, die Landschaft und Ruhe genossen, viel gemeinsam gekocht und gut gegessen. Auch das stöbern in skandinavischen Inneneinrichtungs- und Kochbedarfsgeschäften ist nicht zu kurz gekommen und wir konnten einige schöne Inspirationen für kommende DIY-Projekte, die wir hier dann bald hier auf dem Wohnblog vorstellen werden, aufsaugen.

Mitgebracht haben wir außer schönen Erinnerungen, ein paar Pfunden mehr auf der Waage, ca. 15000 Fotos, neue Gardinen für das Schlafzimmer, ein bisschen Deko, tolle Skandinavische Weihnachtsartikel aus dem Ausverkauf nach den Feiertagen und zwei Weber-Grills aus Dänemark. Eine kleine Anekdote hierzu: Wir haben zwar zu viert insgesamt sechs Autos, aber keines davon ist geeignet um damit mit vier Personen, Gepäck und Einkäufen in und aus dem Urlaub zurück zu fahren. – Also mussten wir uns einen Transporter bzw. Kleinbus ausleihen. Eine gute Seite auf der man günstige Autovermietungen mit Transportern abseits von Sixt, Europcar und Co finden kann ist übrigens erento. Hier gab es schon einige günstige Angebote zu finden, wir konnten aber – Betriebsferien sei Dank – auf den VW T5 von Schwiegereltern zurückgreifen und einige Euros sparen. Hätte man unser Auto auf dem Rückweg gesehen, hätte man auch denken können wir ziehen um… Ein Möbelstück aus dem Schwedenhaus musste zurück nach Deutschland und in Dänemark wurden noch leicht abenteuerlich die zwei nicht gerade kleinen Grills dazu gepackt.

Hattet Ihr auch schöne Feiertage und wart über den Jahreswechsel im Urlaub? Wir freuen uns auf eure Kommentare. – Ihr dürft jetzt auf jeden Fall wieder gespannt sein, was wir in den nächsten Wochen für euch haben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.