Ein Bett selbst bauen…

IKEA-bett-norresund…ist zwar schon eine Herausforderung, aber letzten Endes doch nicht ganz so schwer, langwierig und kompliziert, wie ich zuerst dachte.

Das was ihr da links seht, ist natürlich nicht das neue Bett, sondern der einer klaren Verbesserung bedürftige Zustand, in den wir unser Schlafzimmer beim Einzug versetzt haben: IKEA Noresund-Bett (das an sich zwar echt klasse ist, vor allem wenn man viel umzieht) und ungeplant grau-fliederfarbene Wände mit einem Hauch Rosa. Im Nachhinein sind wir wirklich froh, dass wir erstmal „so“ eingezogen sind und nicht direkt unseren Plan ein fest installiertes Bett zu bauen in die Tat umgesetzt haben, den so konnten wir den Raum erstmal erleben und feststellen, was wir eigentlich wollen.

bett selbst bauen anleitung tutorial diy blog

Nachdem das Schlafzimmer  temporär in das Dachgeschoß verlegt wurde, konnten im „richtigen“ Schlafzimmer auch die Arbeiten beginnen.

…und zwar mit einem Rahmen für das neue Bett. Einiges an Kanthölzern war noch vom Bau übrig, ebenso Dachlatten. Lediglich die Kanthölzer von 80×120 mm, die den Hauptrahmen bilden musste ich noch beschaffen.

Für den Rahmen selbst habe ich einfach beim alten Bett Maß genommen und die Innenmaße 1:1 übertragen, die Außenmaße haben sich ergeben. Die 120 mm breiten Kanthölzer habe ich gewählt, da wir um die Matrazen eine Art kleines Podest wollten, das mit einem dekorativen Belag versehen ist.

In den Ecken habe ich den Rahmen sowohl mit Winkeln, als auch mit langen, durchgehenden Schrauben verbunden. Den fertigen, schon auf Füßen stehenden Rahmen habe ich dann mittels großer Winkel direkt an die Wand geschraubt, das Bett soll ja eine „Festinstallation“ werden.

bett selbst bauen anleitung tutorial betthaupt ikea diy blogDer komplettierte Rahmen hat dann noch die Auflagen für die Lattenroste bekommen. Außen in Form von aufgedoppelten Dachlatten… die waren halt gerade noch da. in der Mitte ein 58×98 mm messendes Kantholz, das ebenfalls vom Bau übrig geblieben war.

Aus 50×50 mm starkem Kantholz habe ich die Verstrebungen für das Betthaupt zugeschnitten… mit Hilfe der PCM 8 S, die wir als Teil unseres Gewinns beim Heimwerker-Blog-Award von 1-2-do.com ausgesucht hatten wirklich ein Kinderspiel. Unten sind die Streben mit dem Rahmen verschraubt, oben zur Sicherung mit der Außenwand.

Der nächste Schritt war dann auch schon das Anbringen der Verkleidung aus Spanplatte. In die Seiten des Betthaupts wurden im Bereich der Nachtschränke je zwei Steckdosen integriert und im unteren Bereich eine Durchführung für Kabel und eine geschaltete Steckdose für ein Gimmick installiert. Die Spanplatten habe ich aus Gründen der Einfachheit übrigens mit ziemlich großen Spalten verbaut, da die vertikalen Flächen zum größten Teil eh mit einer Vliestapete in Steinoptik tapeziert werden sollten.

bett selbst bauen anleitung tutorial diy blog selber machenNachdem das Bett vollständig mit Spanplatte verkleidet war, kamen die Einbauschränke mit integrierten Nachttischen an die Reihe.

Die Holz-Skelette dieser Schränke wurden zum größten Teil aus 50×50 mm Kantholz gebaut und bekamen Einlegeböden aus Spanplatte. Und ein kleines Geheimfach unter dem Nachttisch. – Oooops… und das schreibe ich hier hin. Naja, zu spät.

Als nächstes kam dann die neue und wesentlich schönere Wandfarbe, über die Judith beim zweiten Zwischenstand unserer Schlafzimmerrenovierung schon berichtete. Im gleichen Arbeitsschritt hat Schwiegervater Josef dann auch direkt das Bett verspachtelt, da ich gerade in den USA unterwegs war.

Nach Abschluss dieser Arbeiten fehlte eigentlich nur noch das „Finish“… sprich: Die Tapete und der Oberflächenbelag für das neue Bett.

bett selbst bauen leimholz paulowina diy blogDer letzte Arbeitsschritt „in Holz“ war dann das Zuschneiden des Oberflächenbelags.

Hier haben wir uns für Paulowina-Leimholz entschieden, dass später weiß geölt werden sollte um sich ein bisschen dem weiß-grauen Fußbodenbelag anzunähern. – Paulowina war hier die naheliegendste Entscheidung, da dieses sehr günstige Holz von seiner Maserung her der europäischen Eiche nicht unähnlich ist und somit gut zum Fußboden passt.

Das Holz wurde mit der Kappsäge auf Maß zugeschnitten und dann nach Abschluss der Tapezierarbeiten mit Montagekleber auf die entsprechenden Flächen geklebt. Nach dem Aushärten des Klebers wurden dann noch mit einem Multitool mit Deltaschleifer-Aufsatz die Kanten gebrochen und die Flächen ein wenig geglättet.

Tja… und so sieht jetzt das fertige Bett aus:

bett selbst bauen anleitung diy blog

bett selbst bauen anleitung diy blog

Und was es mit dem erwähnten Gimmick auf sich hat, seht ihr hier:

bett selbst bauen led licht indirekt

Die verwendeten LED-Leisten sind auf der Rückseite der Leimholz-Abdeckung der Einbauschränke befestigt und strahlen indirekt an die Dachschräge. Ich habe hierzu eine 5 Meter lange Leiste aufgetrennt und mit Kabeln verbunden.

4 Gedanken zu „Ein Bett selbst bauen…

  1. Sandro

    Das ist echt klasse geworden. Gefällt mir sehr gut. Ich habe auch gerade ein Bett bauen müssen, das ist aber nicht so schick wie deins. Diese LED Streifen habe ich für die Ablage auch benutzt. Kannst ja mal schauen auf meinem Blog (unter Zimmertausch).

    Gruß
    Sandro

    Antworten
  2. Stefan

    Das Bett sieht wirklich super aus, besonders mit der Steinoptik an den Seiten. Ich wünschte, ich wäre handwerklich auch so geschickt. Wir haben seit kurzem ein Boxspringbett und wenn ich es könnte, hätte ich auch lieber selbst ein Bett gezimmert. Das hätte zumindest viel Geld gespart und man kann am Ende stolz sein, im selbst hergestellten Bett zu schlafen. Und individueller ist es ja auch.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.