DIY-Muttertagsgeschenke: Selbst gebastelt ist einfach schöner…

DIY-Aktion zum MuttertagInspiriert durch die Suche von bonprix nach einer tollen, einzigartigen und wunderschönen DIY-Geschenkidee zum Muttertag im Bereich Deko & Textil, habe ich mich auf den Weg gemacht und Ideen und Material gesammelt. Gar nicht so einfach, wenn man neben der bezahlten Arbeit noch im Garten werkelt und einen Kurztrip plant. Ganz zu schweigen davon, dass ich meine Bastelwerkstatt noch immer nicht richtig eingeräumt habe und „Rohmaterial“ noch Mangelware ist. Aber für ein kreatives Muttertagsgeschenk ist natürlich keine Mühe vergebens. Beim 1. Besuch im Baumarkt wurde schon mal grob ausgelotet in welche Richtung es gehen soll. Das Arbeiten mit Stoff und Wolle ist derzeit mangels Werkzeug wie Nähmaschine nichts und reine Holzarbeiten sind zu einfach. Das letzte Bastelgeschenk in einer Blogaktion war unserer DIY-Lampenschirm. Da hier noch Stoffreste übrig waren, war die Idee geboren eine Vase aus selbigen zu gestalten. Beim 2. Baumarktbesuch kamen dann noch weitere Utensilien zur Dekoration hinzu und am Freitag konnten beide Geschenke fertig gestellt werden.

DIY-Muttertagsgeschenk: Mama Bürger

muttertag-geschenk-stoffFür die selbstgestaltete Blumenvase wird Stoff benötigt. Wir hatten von den T-Shirts noch Reste – aus denen wir bereits vor einigen Monaten eine Blüte als Lampenschirm gebastelt haben-, so dass ich hier den Saum und die Ärmel abgeschnitten habe. Die Ärmel habe ich dann aufgetrennt und auf ca. Flaschenumfang geschnitten. Eine Arbeit, die mir persönlich sehr liegt, da nicht genau gearbeitet werden muss. Im Gegenteil, dadurch dass keine Rechtecke zu vernähen sind, wird die Vase nur individueller.

muttertagsgeschenk

Ich habe zwei rote und einen weißen/beigen Ärmel mit einer Nähnadel aneinander genäht. Auch hier ist ein präzises Arbeiten nicht notwendig, für die nötige Stabilität sorgt später der Kleister. Als Abschluss habe ich ein Stück T-Shirtsaum vernäht. Der Boden wird ebenfalls einfach zugenäht. Anschließend wird der Stoff umgekrempelt. Ich habe zur Dekoration weiteren T-Shirtsaum auf die rote Stofffläche genäht. Der Fantasie sind hier selbstverständlich mal wieder keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist was gefällt oder was im Haus ist… ;-) Upcycling eben. Wichtig ist, dass man sich bereits zu Beginn der Arbeiten ein Objekt ausgesucht haben sollte, um das der Stoff später trocknen soll. Neben Flaschen eignen sich auch Marmeladengläser, leere Waschmittelflaschen, Eimer, Blumenvasen…

muttertag-geschenk-diyDer Kleister wird aus 14 Teilen Wasser, 2 Teilen Essig und 3 Teilen Speisestärke gemischt und unter rühren erhitzt. Der Kleister ist fertig, wenn er die Substanz von Kleister hat. Gar nicht so schwer zu merken, oder? ;-) Der Stoff wird vollständig mit dem Kleister durchtränkt. Aber Achtung, am Anfang ist dieser noch ganz schön warm, so dass er eine Weile abkühlen sollte bevor Ihr mit der Hand in den Topf geht. Ist der Stoff durchtränkt, wird er in die richtige Position gebracht. Wir haben an dieser Stelle immer ein wenig improvisieren müssen. Dieses mal war der Stoff durch die Masse so schwer geworden, dass sie von oben noch gehalten werden musste. Mit Nadel, Faden und Essstäbchen konnte aber auch das Problem schnell behoben werden. Wichtig ist, dass das Stützobjekt mit Frischhaltefolie und Öl umwickelt bzw. eingerieben werden sollte, damit das Ablösen problemlos möglich ist. Auch solltet Ihr darauf achten, dass das Objekt den Stoff passieren kann, ohne dass dieser sich bewegt, das ist später nämlich nicht mehr möglich.  Die Vase darf nun 4 Tage lang trocknen.

Für die Dekoration in der Vase habe ich mich im Garten bedient und einige Äste von ihren Blättern befreit. Die Schmetterlinge und weißen Bällchen habe ich von einer geschenkten Dekorationskette, die ich durchtrennt habe. Die roten Bällchen und Blätter habe ich im Baumarkt erstanden. Mit Heißkleber werden die Objekte in den Ästen verteilt und fertig ist ein wunderschönes und vor allem selbstgebasteltes Muttertagsgeschenk!

muttertagsgeschenk stoff basteln diy dekoration

DIY-Muttertagsgeschenk: Mama Kaiser

muttertag-geschenk-dekoDie zweite Variante ist auch für Leute geeignet, die noch ein Geschenk auf den letzten Drücker benötigen. Hier ist nämlich keine 4-tägige Trocknungszeit einzuplanen. Die Materialien für dieses Arrangement stammen alle aus dem Baumarkt. Ich habe ein dekoratives Kerzenglas, ein Dekoherz mit Schnur, Dekoäste und Dekoblätter aus der Dekoabteilung zusammengefügt. Das Kerzenglas wurde von mir als erstes von seiner roten Schleife befreit, an dessen Stelle ist das Dekoherz gekommen. Die Äste wurden von mir auf akzeptable Länge gekürzt. Dabei habe ich die Abschnitte in jeweils 10 cm lange Stücke geschnitten und diese in das Kerzenglas gesteckt. Die langen Äste können so sehr einfach einzeln in ihre gewünschte Endposition gebracht werden. Nun kommen nur noch die Dekoblätter ebenfalls mit Heißkleber an die Äste und fertig ist ein Geschenk, dass sich auch hoffentlich gut in einem Krankenhauszimmer macht. Hier werden wir ja leider das Geschenk übergeben. Wir hoffen, dass mit diesen Aussichten die Genesung etwas schneller vorangeht.

muttertagsgeschenk deko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.