Trockenmauer, die Zweite!

trockenmauer garten professionell gartenblog diy-blog anleitung mauern natursteinNach einigen Tagen mal wieder ein Update in Sachen Terrassenmauer…

Wie man auf dem Foto sieht, konnten wir mittlerweile die vom Garten aus gesehen linke Seite zumindest fertig „aufstapeln“ und bis zu gut zwei Dritteln der Höhe mit Beton hinterfüttern. Die rechte Seite ist zu ca. 2/3 hoch aufgestapelt und zu knapp einem Drittel hinterfüttert.

Was sich dabei bisher gezeigt hat: Die Steine reichen wirklich (wie schon beim ersten Teil der Arbeiten vermutet) sehr weit, so dass wir uns vielleicht die L-Steine für die andere Hausseite ganz schenken können. Aber, damit wir wirklich weiter machen können brauchen wir zum einen ein Fundament für die zweite Hausseite und zum anderen Kies ohne Ende. – Beides ist bedingt durch die verständlicherweise limitierte (Frei-)Zeit unserer fleißigen Helfer nur leider nicht immer von heute auf morgen verfügbar bzw. erledigt. Von daher müssen wir uns gerade mal ein wenig in Geduld üben…

Naja, spätestens am Samstag geht es wieder weiter… wenn auch evtl. nur mit anderen Aufgaben: Josef rückt mit Verstärkung an, um mit dem Verputzen der Garage zu beginnen. – Das wird bestimmt auch ein großer Schritt weg von der aktuell noch herrschenden „Baustellenatmosphäre“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.