DIY: Schubkarrenrad austauschen

Schubkarre reifen rad tauschen wechseln flicken selber machen reparierenWährend unseres Hausbaus habe ich bisher immer die alte Schubkarre verwendet, die ich von meinem Vater übernommen habe.

An sich ein tolles Teil… die Schubkarre hat eine recht große Mulde und ist sehr massiv gebaut. – Ganz im Gegensatz zu den heute im Baumarkt für verhältnismäßig wenige Euros zu habenden Exemplaren. Tolle Sache, nur ist der wahrscheinlich 30 Jahre alte Reifen so langsam ziemlich aufgebraucht. An einer Stelle wölbt sich der Schlauch schon durch die Karkasse:

schubkarre rad flicken reparieren neu rad schlauch

…wenn ein Reifen so aussieht, steigt das Risiko auf einen Platten natürlich ungemein. – Und das brauche ich nicht, wenn wir zum Beispiel gerade dabei sind unsere Terrasse anzufüllen. Also musste Abhilfe her. Eine neue Schubkarre fällt flach, weil alles was bezahlbar ist nicht halb so stabil. Also musste das Schubkarrenrad repariert, geflickt oder ausgetauscht werden. Die Wahl fiel letzten Endes auf ein Vollgummi-PU-Rad in der Größe 400×100 nebst passender 20mm-Schubkarren-Achse. Beides schnell und ziemlich günstig aus dem Internet bestellt. (Im Nachhinein habe ich erfahren, dass so ein Vollgummi-Rad im örtlichen Baumarkt oder Werkzeughandel locker das Zwei- bis Dreifache kostet.)

schubkarrenrad wechseln neues rad 400 100Naja… liegt das neue Rad vor, muss natürlich das Alte erstmal ausgebaut werden. Schubkarrenräder sind in der Regel mit M10-Schrauben, Muttern und/oder Gewindestangen befestigt. – Wir brauchen also einen 17er-Maulschlüssel. Wenn das Rad schon seit Ewigkeiten an seinem Platz ist, wird es sich natürlich nicht freiwillig aus seiner Aufnahme hinausbewegen. Ein bisschen mit Caramba oder WD-40 nachzuhelfen kann also nicht schaden. Geholfen hat es in meinem Fall nicht, denn nach einem beherzten Dreh zeigte sich folgendes Bild:

schubkarre schubkarrenrad wechseln flicken reifen schlauch 400 100Macht zum Glück nichts, die alte Achse wird – da zu klein im Durchmesser – eh nicht mehr gebraucht. Das Rad war auf jeden Fall „ausgebaut“ und das neue Rad konnte montiert werden.

schubkarrenachse schubkarrenrad tauschen flicken 400 100

Dazu wurde erstmal die neue Achse durch das Rad gesteckt, auf beiden Seiten die bei der Achse mitgelieferten Abstandshalter aufgesteckt und die Schrauben ca. 10 bis 15 mm weit angelöst.

schubkarre rad aufnahme wechseln m10 tauschen 17erWenn man die Achse in die Aufnahmen der Schubkarre, die meist wie eine Gabel bzw. als einseitig offenes Langloch ausgelegt ist, einfädelt auf jeden Fall darauf achten, dass die Unterlegscheiben auf der Außenseite der Aufnahmen liegen.

Bei Achsen die an beiden Seiten mit einer Schraube versehen sind, werden diese möglichst gleichmäßig angezogen. Bei durchgehenden Achsen braucht man darauf nicht zu achten. Worauf man aber in beiden Fällen achten sollte ist, dass die Achse bzw. die Schrauben auch ganz oben in der Aufnahme anliegen, damit das Rad gerade steht.

Und wenn man fertig ist, sieht die alte Schubkarre beispielhaft so aus:

schubkarrenrad austauschen 400 100 vollgummiDas hippe gelbe Rad bildet auf der Baustelle dann auch einen schicken Kontrast zum Retro-Industrial-Look der Schubkarre. Darüber hinaus muss ich sagen, dass das Vollgummirad vor allem bei schwerer Beladung sehr gut zu fahren ist. – Für mich war die Aktion ein voller Erfolg. …und den wünsche ich euch auch, sollte eurer Schubkarre die Luft ausgehen.

6 Gedanken zu „DIY: Schubkarrenrad austauschen

  1. Katharina

    Hi!
    Ohmann bin ich froh euch gefunden zu haben! Was soll ich sagen außer: ich versteh euch sogut!
    Stecke gerade selbst mitten in einer Renovierung!
    Hab auch einen Blog drüber angefangen… Man beschäftigt sich sowieso gefühlte 27 Stunden pro Tag mit dem Projekt da kann man auch gleich drüber schreiben! (Englisch, in meinem Fall weil ein Teil meiner Familie in Australien lebt!)
    Also ich danke euch fürs teilen eurer Baugeschichte und ich wünschte ich wär nur annähernd so fertig mit dem Haus wie ihr!
    Alles gute weiterhin… Ich bleib dran!

    Liebe Grüße aus Österreich,
    K

    Antworten
    1. Judith

      Hallo Katharina,

      freut uns, dass dir unsere Homepage gefällt. Wir wünschen dir für deine Renovierung weiterhin alles Gute. Wir werden mit Sicherheit auch bei dir das ein oder andere Mal „vorbeischauen“. ;-)

      Liebe Grüße

      Judith

      Antworten
  2. Marc

    Auf jeden Fall eine sehr auffällige Farbgebung :-D Im Ernst – Toll gelöst. Ich wäre nicht darauf gekommen, lediglich das Rad auszutauschen..

    Ein selfmade-Rad á la Fred Feuerstein wäre keine Option gewesen? ;-)

    Antworten
  3. Pingback: Mission Wohn(t)raum präsentiert: Die Heavy Duty Schubkarre | Mission Wohn(t)raum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.