Katzen sind gut fürs Heimwerken!

Nach unserem dreiwöchigen Urlaub haben wir uns geschworen, unsere Anstrengungen dieses Mal wirklich merklich herunter zu schrauben. Schließlich wollen wir ja nicht nur arbeiten sondern auch nebenbei noch leben. ;-) Dies bedeutet allerdings, dass wir noch weniger Zeit in die Baufortschritte stecken werden. Es bedeutet aber auch, dass die Energie für weitere Projekte erhalten bleibt und eine gute Berichterstattung erfolgt. Zumindest ist dies meine Hoffnung. Und in dieser Woche haben wir somit lediglich das letzte noch fehlende Regenrohr an unser Regenwassertank angeschlossen.

regenwasser tank garten 4000l anschließen

Und da diese Fortschritte am Haus somit nicht sonderlich berichtenswert sind, habe ich mir für heute vorgenommen ein gegebenes Versprechen einzulösen. Wie wir berichteten ist unserer „Kleinfamilie“ im Januar diesen Jahres etwas dramatisches passiert: Unser Kater Riddick musste eingeschläfert werden. (Und ja ich bin noch immer nicht über seinen Tod hinweg gekommen *schnief*) Die Leere im Haus war sehr bedrückend und so haben wir schon Mitte Februar ein neues Familienmitglied bei uns aufgenommen, mit dem Versprechen der Katzenmama zu berichten, wie sich die Kleine so entwickelt und welche Eigenarten sie bekommt. Die Zeiten als Kitten waren sehr aufregend, auch hierüber haben wir schon berichtet, nach nun ca. 9 Monaten auf dieser Welt hat sich der kleine Wirbelwind zu einen waschechten Orkan entwickelt.

bengal schlafen katze

Ich kann berichten, dass Schlafen eindeutig immer noch eine tolle Beschäftigung ist. Auch das „Miau“ klingt noch immer eher nach einem „Fiep“, aber nach der Durchsicht mehrerer Youtube-Videos bin ich fast geneigt zu glauben, dass dies halt „bengalisch“ ist. Zu unserem Bedauern – oder doch zum Glück? – hat Makani nicht mehr so oft das Bestreben eine Schulterkatze zu sein, ich vermute, dass wir ihr einfach nicht groß genug sind. Hängesessel, Küchenschränke oder Fensterrahmen sind hier doch schon deutlich interessanter.

bengal klettern spielen katze wild

Die Sucht nach Wasser und die Liebe zum Apportieren sind jedenfalls noch immer ungebremst vorhanden, das musste auch unsere Katzensitterin im Urlaub feststellen. Regelmäßig bekommen wir in unserer bodentiefen Dusche morgens Besuch – herrlich, wie sie die Augen zukneift und mit der Zunge versucht möglichst viel Wasser zu erwischen. Es kitzelt allerdings etwas, wenn sie das Wasser direkt von meinem Bein abschleckt. Bengals sind immer wieder als sehr elegante Tiere beschrieben. Ich muss allerdings gestehen, dass ich selten so eine ungeschickte Katze kennen gelernt habe, wie Makani. Besonders auffällig ist dies noch immer an der Treppe, ich habe immer das Gefühl, dass Makani sich hier eher einfach Fallen lässt, als geplant eine Treppenstufe zu nehmen. Genau kann ich es aber nicht sagen, das Viech ist einfach zu schnell. Meinen 25. Herzinfakt hatte ich bekommen, als Makani mit Anlauf und mit meinem Sofa als Absprunghilfe von unserem Geländer des Dachbodenausbaus gesprungen ist. Ich sah sie nur noch mit allen Vieren von sich gestreckt in der Luft fliegen. CK hat sich beim Heraufgehen der Treppe auch sehr gewundert, als er plötzlich über ihm Fell fliegen gesehen hat. „Geschickt“ wie unsere Katze nun einmal ist, ist sie an der Wand abgeprallt und an dieser nach unten auf die Treppenstufe gerutscht. Nach einem kurzen Blick auf CK ging sie von da dann weiter in die erste Etage und mir bleibt noch immer das Herz stehen, wenn die Kleine auch nur in die Nähe der Brüstung geht… Auf dem nächsten Foto ist gut zu erkennen, was passiert, wenn man ein Grashalm im Haar trägt.

bengal norweger somali katze

Die Zusammenführung mit Toffifee gestaltete sich schon schwierig. Nachdem ca. acht Wochen vergangen waren und die beiden noch immer sehr distanziert miteinander umgingen, haben wir uns chemische Unterstützung in Form von Feliway geholt. Dies ist ein Glückshormon, dass man in flüssiger Form auf die Katze auftragen kann oder auch mit Hilfe eines Zerstäubers in der Steckdose in der Luft verteilen kann. Wir haben gleich beides gemacht. Nach ca. 3-4 Monaten gab es zum Glück keine Anfeindungen mehr. Zur Zeit lieben die beiden Katzendamen es sich im Wrestling zu üben. Das Ganze sieht dann so aus:

Keine Angst, dass ist für beide wirklich nur ein Spiel bzw. Kräftemessen. Sehr lustig ist es auch, wenn sich die beiden durch das Haus jagen. Da läuft Toffifee Makani hinterher und kurze Zeit später rennt Toffifee vor Makani in ein anderes Zimmer. Das Spiel wiederholt sich auch mehrmals. Toffifee hat zum Glück, als Norweger-Somali-Mix, ganz gute Nerven und geht nicht auf jede Provokation der Kleinen ein. So kann es auch schon vorkommen, dass Toffifee sich bei mir ihre Streicheleinheiten abholt und Makani hinter ihr sitzt und mit ihrem Schwanz spielt. Wird es Toffifee aber zu bunt, kann sie den Kleinen Quälgeist schnell wieder in die Schranken weisen. Ich bin mal gespannt, was passiert, wenn Makani eine ausgewachsene Katzendame ist.

bengals haben nur unfug im kopf

Kurz gesagt ist ein Haushalt mit Katzen nie langweilig. Und damit das auch so bleibt, sorgt Makani auch immer gut dafür, dass wir ja beschäftigt bleiben. So mussten wir leider feststellen, dass die Passion der Kleinen ständig auf den Fensterrahmen im Schlafzimmer zu klettern, sich nicht mit der nicht allzu stabilen Befestigung der Gardinenstange verträgt. Der Rolladenkasten ließ eine stabilere Befestigung nicht zu, nun müssen wir mal wieder kreativ werden und eine alternative Anbringungsmöglichkeit finden. Übrigens gelangt Makani mit zwei Sprüngen nach oben, einen kleinen Zwischenstopp macht sie auf der Brüstung des bodentiefen Fensterelementes. Und da die Bengaldame so schmal ist, passt sie hier auch immer noch gut hin.

bengal katze wild

 

Wir sind uns jedenfalls einig, dass der Rassename Bengal nicht ganz korrekt ist, richtiger wäre wohl Bengel gewesen.

Ein Gedanke zu „Katzen sind gut fürs Heimwerken!

  1. Pingback: Endlich mal wieder richtig gemütlich im Schlafzimmer... | Mission Wohn(t)raum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.