Basteln mit Vintage-Artikeln

Wenn ich mir unsere letzten Artikel auf unserem DIY-Blog anschaue, fällt mir auf: Viel zu lange her, dass wir über ein kreatives und mit einfachen Mitteln realisierbares Projekt ausführlich berichtet haben. Judith hat schon länger den Wunsch im Obergeschoss etwas „mit Büchern“ zu machen. Vor allem im Flur. Naja… und wenn man schon mit Büchern etwas basteln, bauen oder dekorieren möchte, liegt es doch sehr nahe alte und gebrauchte Bücher, die niemand mehr lesen möchte zu verwenden. – Upcycling in Reinform.

bücher basteln diy vintage shabby industrial

Konkret handelt es sich bei Judith’s Gebraucht-Buch-Bastelprojekt um einen kleinen Beistelltisch bzw. Blumenhocker. Die Inspiration ein solches Möbelstück zu wählen stammt von einem Besuch bei Fischer’s Lagerhaus. Dort haben wir nämlich einen kleinen Tisch gesehen, der aussieht wie ein Stapel Bücher. Leider war dieser aber nicht aus Büchern gemacht, sondern bestand aus Buchattrappen aus Holz. Ich persönlich finde solche Fakes ja immer mehr als peinlich (um es mal freundlich auszudrücken). Fast schon so schlimm wie die Möbel, die aussehen wie aus verrostetem Corten-Stahl gebaut, in Wirklichkeit aber Imitationen aus lackiertem Sperrholz sind. Diese Unsäglichkeit sieht man ja in einschlägigen Ethno- und Vintage-Möbelläden immer häufiger. – Leider.

Gut… aber das kann man ja besser machen. Wenn man etwas auf einen Beistelltisch stellen möchte, der aussieht wie ein Stapel Bücher, liegt es ja nahe einfach einen Stapel Bücher zu nehmen. Der Plan ist also insgesamt 18 verschieden große alte Bücher farblich unserer Wohnatmosphäre anzupassen und zu einem Beistelltisch bzw. Hocker zu montieren. Heute hat Judith dann erstmal damit angefangen die alten Schinken schwarz und braun zu streichen.

bücher vintage shabby chic deko diy

Sieht doch schon echt super aus, oder? Ihr dürft also gespannt sein, wie es weiter geht. Und wer direkt mitbasteln möchte, sollte sich schon mal ein paar alte Bücher besorgen! Sowas kann man natürlich im Keller der Eltern finden. – Ein Flohmarkt ist mit Sicherheit auch ein guter Anlaufpunkt zum Aufstöbern alter Bücher und vielleicht auch anderer toller Vintage-Gegenstände, die man für andere DIY-Projekte verwenden könnte.

2 Gedanken zu „Basteln mit Vintage-Artikeln

  1. Marc

    Diese Abneigung kenne ich. Selbst wenn man es ihnen nicht ansieht, reicht doch das Wissen um die „Unechtheit“ (Was für ein Wort :-D) aus, dass es sich um Fakes handelt.

    Und wenn jemand so wenige Bücher hat, dass er so tun muss, als hätte er welche, der sollte vielleicht mal in ein echtes schauen ;-)

    Die Idee mit dem Beistelltisch aus Büchern gefällt mir gut. Ich bin gespannt, wie das fertig aussieht. Ich hoffe nur, dass das später nicht zu grau wirkt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.