Basteln mit Büchern: Schwebendes Bücherregal

schwebendes Bücher RegalDer Flur auf der ersten Etage soll nach und nach mit verschiedenen Bastelideen gestaltet werden. Das verbindende Element dabei sind Bücher. Diese können entweder funktional eingesetzt werden – wie bei unserem Beistelltisch aus Büchern – oder einfach als Dekoration dienen. Praktischerweise habe ich von meinen Eltern zwei Umzugskartons voll mit alten Büchern „abstauben“ können, so dass das Rohmaterial zu Genüge bereit steht. Auch die notwendige Farbe, um die Bücher zu gestalten, hatten wir für das erste Projekt bereits besorgt. Um ein einheitliches Bild zu schaffen, werden designte Bücher in braun, schwarz oder lila gestrichen. Am Wochenende konnten wir nun ein weiteres eher funktionales Bücherprojekt fertigstellen. Es handelt sich um zwei schwebende Bücherregale, die unsere Dekorationsobjekte nun eine Ebene höher bringen. Besonders toll hierbei: Das Staubsaugen ist so deutlich angenehmer!

Bücher mit Winkeln befestigt

Die „Rattanflaschen“ sind zwar nicht schwer, aber in unserem Haushalt muss man ja immer damit rechnen, dass kleine Katzenkinder ihre Kletterlust ausleben. Daher haben wir uns dafür entschieden die Regalböden aus Büchern stabil an der Wand zu befestigen. Dieses Ziel konnten wir mit zwei Winkeln pro Buch gut erreichen. Damit die Winkel jedoch nicht zu sehen sind, haben wir uns dazu entschieden, die Bücher aufgeklappt an die Wand zu bringen. Auch hierfür gibt es eine sehr einfache Lösung: Doppelklebeband auf die Winkel kleben, Buch aufklappen, Dekorationsobjekt drauf stellen – fertig!

Ein Gedanke zu „Basteln mit Büchern: Schwebendes Bücherregal

  1. Pingback: Basteln mit Büchern: fliegende Bücher | Mission Wohn(t)raum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.