Schlüsselkasten in Shabby Chic

Wir haben uns für unseren Flur vor einiger Zeit einen Schlüsselkasten gekauft. Diesen haben wir durch Zufall gesehen als wir nach Schränken in Shabby Chic gesucht haben. Einen Schlüsselkasten mit Spiegel fanden wir für den Flur sehr praktisch. Jedoch war uns das Schränkchen für den Flur weder richtig „shabby“ noch richtig „chic“. Gut, dass man so etwas mit einfachen Mitteln gut richten kann. Und die Mittel sind so einfach, dass wir ausnahmsweise mal darauf verzichtet haben extra Fotos von den Arbeitsschritten zu machen…

Wie der Schlüsselschrank mehr „Shabby“ bekam

Der weißgestrichene Schlüsselkasten wurde kurzerhand erst mal gründlich mit Schmirgelpapier bearbeitet. Bei der Farbdicke kam hierbei auch ganz schön Farbe runter und für eine gute Portion „shabby“ war gesorgt. Mit dem Schleifpapier einfach ohne große Hemmungen an das Werkstück gehen, ihr wollt ja einen guten Used-Look hinbekommen. Neben dem großflächigen Anschleifen der Farbe können einige Ecken und Kanten ein bisschen intensiver bearbeitet werden, so dass das ursprüngliche Holz  an bestimmten Stellen wieder gut zu sehen ist.

Wie der Schlüsselschrank mehr „Chic“ bekam

Generell waren wir mit der recht schlichen Ausführung des Schränkchens schon ganz zufrieden. Ursprünglich hatte der Schlüsselkasten jedoch einen ganz einfachen weißen Holzknauf als Griff. Das geht definitiv „chic“er! Im Fischer´s Lagerhaus gibt es zum Beispiel eine tolle Auswahl an Möbelgriffe. Unseren Griff haben wir von meiner Schwiegermutter geschenkt bekommen. Der Griff besteht aus einer goldenen Schraube, einer goldenen Verzierung aus Metall und einem Keramikknauf. Und dieser fühlt sich dann nicht nur hochwertiger an, sondern sieht auch gleich viel besser aus!

shabby-chic-selber-machen-schrank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.