Werkzeug-Test: Makita BTD140 Schlagschrauber

Akku-Schrauber, Akku-Bohrschrauber oder Akku-Schlagbohrschrauber haben in die Werkzeugkisten deutscher Heimwerker schon lange Einzug gehalten und sind wohl jedem ein Begriff. Beim Thema Schlagschrauber oder Impulsschrauber denkt man allerdings meisten noch eher an die druckluftbetriebenen Geräte aus der KFZ-Werkstatt.

Ich habe mir vor unserem Hausbau ein großes Paket 18V-Akkuwerkzeug von Makita gekauft, dem neben dem klassischen Akku-Schlagbohrschrauber auch ein Impulsschrauber mit 1/4″-Bitaufnahme beilag. Also hobbymäßiger Autoschrauber war mein erster Gedanke: Was ist das denn für ein Schwachsinn? Nachdem ein Freund mit handwerklichen Wurzeln das Gerät allerdings mit einem „Geil! Den willst du nicht nutzen?“ kommentierte, habe ich mich entschlossen den Impulsschrauber doch auszuprobieren anstatt ihn bei eBay zu veräußern.

Werkzeug-Test: Makita BTD140

Und um das Testergebnis schon vorweg zu nehmen: Heute ist der Makita BTD140 mein liebstes Werkzeug rund um das Haus. Die ersten Spanplattenschrauben, die ich mit dem BTD140 eingedreht habe, kamen gefühlt inklusive Kopf am anderen Ende der Kanthölzer wieder heraus. So viel Kraft hatte ich bisher bei einem Schrauber noch nicht erlebt.

makita schlagschrauber 18v btd

Die größten Schrauben, die ich ohne Vorbohren verwendet habe waren von der Größe 6 x 160 mm. Mit diesen Schrauben konnte ich beim Bau unseres Betts ohne Probleme zwei 100er-Kanthölzer verbinden. Der Schrauber hat sich dabei noch nicht einmal eine größere Anstrengung anmerken lassen.

Weitere Pluspunkte des Impulsschraubers sind…

  • …die äußerst kompakte (=kurze) Bauform, die ein arbeiten unter beengten Bedingungen einfacher bzw. möglich macht.
  • …das für ein Gerät dieser Leistungsklasse durch den Lithium-Ionen-Akku phänomenal geringe Gewicht.
  • …die verzögert ausschaltende Beleuchtung, durch die man die Möglichkeit hat einmal kurz die Taste anzutippen, damit die Leuchte an ist um dann unter „erhellten Bedingungen“ den Schrauber anzusetzen.

makita btd schrauber 140 led

  • …der äußerst praktische Gürtelhaken (oder wie auch immer man das nennt). Mit diesem neben dem Akku montierten Haken kann man den Schrauber auf äußerst praktische Weise am Gürtel, einer Werkzeugschlaufe an der Hose oder auch einfach in eine Hosentasche einhängen um die Hände frei zu bekommen ohne von der Leiter zu steigen.

makita btd140 akku 18v liion

Einen Tipp muss ich aber noch loswerden: Billige Bit-Halter verspeist der BTD146 zum Frühstück. – Soll heißen: Minderwertige Qualität hält hier nicht. Wenn es ans Grobe geht, brechen die Halter reihenweise durch. Die Anschaffung eines hochwertigen Bithalters in Form des Wera Rapidaptor schuf Abhilfe.

makita btd wera bit

Mein Fazit

Der BTD140 von Makita ist ein absolut empfehlenswerter Impulsschrauber für den Heimwerker (und ich denke auch für den gemäßigten handwerklichen Einsatz). Das Preis-/Leistungsverhältnis ist, bei einem Preis von knapp 100€ als Solo-Gerät besonders gut, wenn man schon Ladegerät und Akkus aus dem 18V-Lithium-Ionen Programm von Makita besitzt. Das Nachfolgemodell, der Makita BTD146, dürfte aktuell wohl auch einen Blick wert sein.

4 Gedanken zu „Werkzeug-Test: Makita BTD140 Schlagschrauber

  1. Matthias

    Also die Makita BTD140 ist das teil was niemals auf unserer Montage fehlen darf. die Schnelle Ladezeit, das gute Handling, die robuste höhle und der Komfort das es in jeden Werkzeugkoffer passt sind einfach Punkte die für sich sprechen und unschlagbar sind. Und der Preis, einfach unübertrefflich.
    Ich würde schon sagen ein muss für jeden Profi, aber auch Hobby Bastler…

    LG Matthias

    Antworten
  2. SaschaF.

    Die Schlagschrauber von Makita sind wirklich top, habe mir vor dem Kauf mehrere Testseiten angesehen und auf den vordersten Plätzen war meistens Makita Modelle.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.