Ein Schutz gegen die Hitze

Im Februar hatte ich euch ja schon erzählt, dass wir damit liebäugeln für unser Dachfenster im Büro eine Verdunkelung und einen Hitzeschutz zu erwerben. Und das haben wir auch gemacht! Ich bin bisher nur noch nicht dazu gekommen euch zu informieren, sorry.

velux-hitzeschutz-rollo-verdunkelung

Wir haben uns riesig gefreut, als wir das Paket mit unseren Einkäufen entgegennehmen durften. Als wir dann „nur mal eben reinschauen“ wollten, haben wir schnell gemerkt. Die Zubehörteile von Velux sind so einfach anzubringen, dass wir diese auch gleich anbringen konnten.

velux-hitzeschutz-markise-befestigen

Gesagt, getan! Begonnen haben wir mit dem Verdunkelungsrollo. Dieses wurde mit schnellen Handgriffen an die richtige Stelle geklickt, die Führungsschienen angeschraubt und das Führungsseil verankert – fertig! Dass der Verdunkelungseffekt auf unser Schlafzimmer so groß ist, hatten wir uns kaum vorstellen können. Für mich war diese Anschaffung also eine sehr gute Investition!

velux-verdunkelungs-rollo

Der Hitzeschutz wird bei aufgeklapptem Fenster in den Rahmen eingebaut. Hierzu musste lediglich eine Blende abgenommen werden, klicken, schrauben, sitzt! Das Fenster bekommt an der unteren, außenliegenden Seite zwei Haken eingesetzt, was auch den kompliziertesten Teil des Einbaus ausmacht. Das Problem war, dass wir das Fenster nicht feststellen konnten, da wir sonst nicht in der nötigen Position schrauben konnten. Also habe ich versucht das Fenster in der richtigen Position zu halten und CK hat geschraubt – zum Glück ist er recht groß!

velux-hitzeschutz-markise-sonnenschutz-netz

Den Hitzeschutz haben wir dann das erste Mal auch erst in den letzten Tagen genutzt. Zuvor war ja leider eher Regen als Sonne zu sehen. Wir haben aber schon das Gefühl, dass dieses sich bereits bewährt hat. So können wir uns nun auf einen schönen, sonnigen Sommer freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.