Ein neuer Lebensabschnitt beginnt…

… doch am besten mit einer Party, oder?

gartenparty-pavillons-aufbauen-palettenmoebel

Nachdem wir in den letzten Wochen hauptsächlich mit den Vorbereitungen für meine Outdoor-Geburtstagsfeier beschäftigt waren, haben wir uns natürlich sehr gefreut, dass auch das Wetter ganz gut mitgespielt hat. Zugegeben, stellenweise ist es schon etwas kälter gewesen, aber der von mit so gefürchtete Regen ist zum Glück ausgeblieben. Die Feuerschale nahe unserer improvisierten Palettensessel war dann auch wie gedacht zu späterer Stunde ein beliebter Platz zum Verweilen.

gartenparty-pavillons-aufbauen-sitzen

Auch unter den Pavillons haben wir versucht mit den üblichen, einfachen Mitteln – wie Tischdecken, Kerzen und Blumen – etwas Flair zu verbreiten. Und dank des geliehenen Heizstrahlers – und vielleicht dem einen oder anderen alkoholhaltigen Getränk – konnte sich die Stimmung auch hier gut aufheizen. ;-)

gartenparty-pavillons-faltpavillon

Wir haben uns natürlich sehr bemüht eine reichliche Auswahl an Getränken und Speisen servieren zu können. Mein besonderer Dank gilt hier natürlich CK, der sich sehr gefreut hat seine geliebten Dutch Ovens mit einem deftigen Chilli anzufeuern. Überraschend für mich konnten wir unsere schon bestehende Käseplatte dann noch mit einer weiteren Kreation erweitern: Eine Freundin hatte in liebevoller Kleinarbeit ein selbst geschliffenes Holzbrett – selbstverständlich stilecht mit Rindenkanten – zu einer leckeren Käseplatte umgewandelt.

gartenparty-pavillons-aufbauen

Und auch wenn ich am liebsten all die guten Wünsche und Begegnungen von meinem Geburtstag mitnehme, muss ich euch in der nächsten Zeit auch die tollen Geschenke vorstellen, die ich bekommen habe. Neben dem praktischen Nutzen von diesen, beziehen viele Geschenke nämlich – genau wie die Käseplatte – ihren besonderen Charme aus ihrem DIY-Charakter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.