DIY-Geschenke

So, ein letztes Mal werde ich euch nun noch mit meinem Geburtstag konfrontieren, aber ich hatte ja versprochen die tollen DIY-Geschenke vorzustellen:

Die gehäkelte Schlange

Die gehäkelte SchlangeÜber diese Schlange habe ich mich ganz besonders gefreut. Sie wurde ganz spontan von der Stieftochter meiner Schwester gehäkelt – OHNE Anleitung! Als sie das Werk dann stolz ihrer Mutter zeigte war klar, die Schlange muss in Massenproduktion gehen – ich weiß derzeit von mindestens vier Personen, die ebenfalls so eine tolle Schlange nun ihr eigen nennen können. Die Schlange kann als Halsschmuck getragen werden oder – wie oben im Bild – als Dekorationsobjekt in der Wohnung ausgelegt werden. Ein Hingucker ist sie alle Male!

Die Umhängetasche

DIY-UmhängetascheDiese tolle Tasche habe ich von meiner besten Freundin geschenkt bekommen. Da mir für solche Arbeiten immer die Geduld fehlt, finde ich es immer wieder faszinierend, welche Dinge man in Heimarbeit alles herstellen kann. ;-) Mir wurde versichert, dass dies „ganz einfach“ ist. Glauben kann ich es, ob der ganzen Details, jedoch nicht so ganz. Gefreut habe ich mich dafür aber umso mehr. Das Prädikat „Mit Liebe gemacht“ darf die Tasche auf jeden Fall zu recht tragen!

selbstgemachte Tasche SchafsmusterDie Auswahl des Stoffes war jedenfalls gar nicht so einfach, wurde mir berichtet. Aber als die Blicke dann auf diesen Schafstoff fielen, war die Wahl getroffen. „Ich wusste, dir kann ich ja Schafe schenken.“ GENAU! Und dann noch ein Schaf mit Blumenstrauß als Verschluss auf der einen und ein schwarzes Schaf auf der anderen Seite. Julia, ganz ehrlich: ICH LIEBE DIESE TASCHE!

Innentasche SchafsmusterDamit die Tasche aber nicht nur gut aussieht, sondern auch praktisch ist, hat sie natürlich auch noch eine Innentasche. Passend zum Stoff wurden dann auch noch tolle grüne Druckknöpfe eingenäht. Eine Tasche ideal für die kommenden sommerlichen Tage.

 

… und dann noch ein kleiner Zusatz: Die Kosmetiktasche

KosmetiktascheEinen kleinen Geburtstagsgruß durfte ich dann auch noch von der Mutter meiner besten Freundin entgegen nehmen. Und zwar in Form dieser tollen selbst genähten Kosmetiktasche. Vielen lieben Dank!

 

 

Die Katzentasche

Die Katzentache aus FilzPassend zum Inhalt – „Simons Katze Hoch die Tatzen! von Simon Tofield“ – habe ich dann noch eine selbst gemachte Katzentasche aus Filz erhalten. Hier beeindrucken mich ebenfalls die eingearbeiteten Details sehr! Das Gesicht der Katze erscheint hoch modern in 3D. ;-) Und zum Ausgehen hat sich die Katze dann gleich auch noch mit einer Perlenkette schick gemacht.

Katzenschwanz auf FilztascheAber der besondere Clou kommt beim Wenden der Tasche zum Vorschein: Die Katze hat nämlich selbstverständlich auch einen Schwanz. Und dieser schlängelt sich dann an der Hinterseite der Tasche entlang!

 

 

 Die Käseplatte

Selbstgeschliffene KäseplatteDie Käseplatte hatte ich ja bereits erwähnt. Optisch vorenthalten wollte ich sie euch aber nicht! Der Käse ist samt der leckeren Dekoration komischerweise nicht so lange auf der Platte liegen geblieben. Nochmal vielen Dank – lecker wars!