30 Rosen – Schöne Erinnerungen sollten erhalten bleiben!

Ein ganz besonderes Geschenk hat CK mir um 0:00 Uhr zu meinem Geburtstag ans Lagerfeuer gebracht: 30 verschieden farbene Rosen!

Blumenstrauch aus 30 Rosen

Wie ihr euch denken könnt, habe ich mich sehr über die Blumen gefreut. Ich besitze noch immer die erste Rose, die CK mir damals zum Valentinstag geschenkt hat. Auch an diesem Strauß wollte ich gerne noch länger Freude haben und so habe ich mich dazu entschieden, die Rosen trocknen zu lassen.

Lampenschirm aus Rosen

Und so konnte ich nun eine Idee ausprobieren, die mir schon seit längerer Zeit im Kopf herum schwebt: Einen Lampenschirm aus Rosen!

bunte Rosen an der Deckenlampe

In meiner Bastelwerkstatt habe ich mit sieben neutralen Lampen begonnen. Mein Wunsch war es schon immer, diese nach und nach individuell und kreativ zu gestalten. Der Lampenschirm aus meinem alten T-Shirt hat den Anfang gemacht. Nun folgte eine simple Aufwertung der IKEA-Deckenlampen mit den Rosen. Besonders praktisch hierbei ist, dass die Rosen in ihrer Position nun gut trocknen können und weder die Blumen noch der Lampenschirm geschädigt werden müssen.

Bündel Rosen zum Trocknen an Deckenlampe

Wir haben uns dazu entschieden immer drei Rosen zu einem Bündel zusammen zu fassen. Somit haben wir insgesamt zehn Bündel Rosen zum Trocknen an das Lampenkabel gehängt.

Rosen trocknen als Lampenschirm

Ich finde das Ergebnis sieht doch sehr romantisch aus, oder? Ich bin mal gespannt, wie die Lampe aussieht, wenn die Rosen getrocknet sind…

Und das Beste ist: Es ist noch immer Platz für mehr Rosen! Derzeit sieht man ja noch immer den Lampenschirm, Schatz! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.