Die Qual der Wahl – Funktion? Oder lieber Ausstrahlung?

Durch den Bau unserer Wohnzimmerwand ist mal wieder alles im Wandel bei uns. Die Küche und das Esszimmer bestehen dabei zum größten Teil aus Möbeln, die relativ fest im Raum installiert sind. Das Wohnzimmer hingegen ist ein Raum, der seinen eigenen Stil noch bekommen wird.

Wohnzimmer Mission Wohntraum

Ich möchte diesen Raumteil hier recht rustikal einrichten. Die Verwendung von verschiedenen textilen Materialen – wie Kissen, Polster, Wolldecke, Hängesessel *freu*, Teppich etc. – sollen hier für die nötige Gemütlichkeit sorgen, damit ein entspannter Abend auf der Couch am Feierabend noch schöner wird. Dekoriert wird ebenfalls sehr rustikal mit unseren Trinkhörnern im Hornständer und auf dem Sofa kann ich mir einige Schafsfelle gut vorstellen. Ich freue mich auch besonders darauf, dass wir unser Retro-Telefon aufstellen können. Auf der Couch mit Blick in den Garten werde ich bestimmt gut telefonieren können!

Trinkhörner zur Deko

Für uns steht fest, dass unser zukünftiges Sofa ebenfalls selbst gebaut wird. Zum einen können wir so sicher stellen, dass die Maße passen – wir wollen nämlich die gesamte Wand gegenüber der geplanten Leinwand zur Sitzfläche machen. Zum anderen wollen wir gerne den Raum unter dem Sofa nutzen – neben verschiedenen Aufbewahrungsmöglichkeiten soll hier nämlich auch unser Subwoofer verbaut werden.

Sofaecke

Derzeit holen wir uns verschiedene Anregungen, wie unser zukünftiges Sofa im Wohnzimmer aussehen kann. Bei unserem Wochenendtrip nach Holland haben wir hierfür schon einige schöne Ideen bekommen. Unser jetziges Sofa ist schon aus der Kategorie XXL-Sofa. Große Ausmaße und eine tiefe Sitzfläche charakterisieren diesen Sofatyp und werden auch unsere selbstgebaute Ecke ausmachen. Das ein oder andere interessante Big Sofa gibt es im Netz schon zu finden. Derzeit stehen wir vor der Entscheidung, ob wir darauf achten wollen, dass Gäste hier ebenfalls gut übernachten können. Unser jetziges Sofa hat bereits des Öfteren dank der breiten Sitzfläche und des mobilen Hockers zwei Gäste beherbergen dürfen. Und bei der Durchsicht der verschiedenen Schlafsofas auf Quelle.de wird deutlich, dass es gar nicht so einfach ist, diese Funktion elegant in einem Sofa einzubauen. Und wenn diese elegant sind, dann sind die notwendigen baulichen Maßnahmen etwas zu kompliziert…

Also: Wer eine schöne Lösung für unser Problem hat, darf uns diese gerne zusenden. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.