Im Winter läuft unser Luftentfeuchter wieder auf Hochtouren…

In unserem Wäschekeller tut aktuell das Luftentfeuchtungsgerät, das wir während dem Hausbau für die Entfeuchtung der Kellerräume angeschafft hatten, weiterhin seinen Dienst. Es ist nämlich wirklich, wirklich praktisch, dass sich dort trotz regelmäßig auf der Leine hängender nasser Wäsche keine Feuchtigkeitsprobleme für die eingelagerten Gegenstände ergeben.

Erfahrungen mit dem Comedes LTR 600

IMG_9603

Wir hatten uns damals für das Modell Comedes LTR 600 entschieden, dass auch nach wochenlangem Dauereinsatz bei der Estrichtrocknung bisher nicht die geringsten Mängel geäußert hat. Es läuft und läuft und läuft und entfeuchtet dabei natürlich ohne Probleme. Der Preis lag bei rund 350 €, so dass für uns das Mieten eines vergleichbaren Geräts für 10- 20 Tage sogar teurer als der Kauf gewesen wäre.

Neues Feuchtigkeitsproblem

Naja, ein riesig großes Problem ist es eigentlich nicht. – Mein Werkstattkeller ist aktuell ziemlich feucht. Wir müssten also mal für einen höheren Luftaustausch durch Lüften sorgen. Das ist aber, wenn man voll berufstätig und auch sonst stark eingespannt ist, gar nicht so einfach. Ein zweites Luftentfeuchtungsgerät, dass in meiner Kellerwerkstatt hygrostatisch geregelt sozusagen „in Bereitschaft“ steht und nur bei Bedarf die Luft auf ein sinnvolles Feuchtigkeitslevel bringt, ist gerade ein Diskussionspunkt bei uns. Aktuell schauen wir uns – natürlich wieder im Internet – nach Testberichten und Erfahrungen mit Luftentfeuchtungsgeräten um.

Empfehlenswerte Luftentfeuchtungsgeräte

Auf der Suche nach entsprechenden Berichten über Luftentfeuchtungsgeräte bin ich schnell auf luftentfeuchtungsgeräte-test.de gestoßen. Auf der Seite werden verschiedene online bestellbare Luftentfeuchter übersichtlich gegenübergestellt und miteinander verglichen.

Interessant finde ich, dass  – obwohl das Gerät als wir es angeschafft haben auch nicht das neueste Modell war – unser Comedes LTR 600 weiterhin auf Platz 2 der auf der Homepage präsentierten Luftentfeuchtungsgeräte-Top10 steht. Nur das Testsieger-Modell WDH-520HB von Aktobis rangiert noch einen Platz höher auf der Nummer 1. Erfreulich dabei ist, dass der Preis dieses Geräts zusätzlich noch um ca. 100 € günstiger ist als unser LTR-600. Sollten wir uns also zum Kauf eines zweiten Geräts durchringen, dürfte klar sein für was wir uns entscheiden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.