DIY-Fensterverdunkelung passend zum neuen Design

Der Weihnachtsurlaub stand ganz im Zeichen unseres Wohnzimmers. Das anstrengende Jahr haben wir gemütlich auf unserem neuen Sofa mit Lesen ausklingen lassen. Auch Makani hält sich dank des kuscheligen Schaffells auf dem Sessel nun gerne stundenlang in diesem Bereich unseres Hauses auf.

katze-auf-schaffell

Dennoch ist selbstverständlich noch viel zu tun, bis wir davon sprechen (oder schreiben ;-)) können, dass wir fertig sind. Auch wenn die Visionen von diesem Zimmer immer mehr Gestalt annehmen, ist nüchtern betrachtet, noch nichts in der Endfassung vorhanden. Die provisorischen Decken auf dem Sofa erinnern hier täglich dran und außer dem Sofa ist noch kein Möbelstück vorhanden, welches im Wohnzimmer verbleiben soll. Mir war klar, dass ich nach dem gradlinigen und eher schicken Essbereich im Wohnzimmer mehr Gemütlichkeit haben wollte. Das Bretz-Sofa gab dann nochmal den Mut, sich vollkommen von unserem sonstigen Stil zu lösen und in eine ganz andere (Wohn-)Welt einzutauchen – rund und mit kräftigen Farben.

Den Anfang haben wir mit den in der Fachwerkwand integrierten Schränken gemacht, welche wir mit der Farbe „Flammendes Herz“ gestrichen haben. Auch hier sind wir schon wieder etwas weiter gekommen und können hoffentlich bald darüber berichten.

schrank-in-raumteiler

Pünktlich am 01.01.2015 – die letzten Gäste von unserer Silvesterparty waren gerade aus dem Haus – haben wir dann mit den ersten Veränderungen begonnen und einen weiteren Farbwechsel vorgenommen. Unsere DIY-Verdunkelung für das Oberlicht haben wir ja noch im Stil des Esszimmers gebaut. Um diese an das neue Raumkonzept anzupassen haben wir den äußeren Rahmen nun ebenfalls gestrichen. Die veränderte Wirkung ist schon enorm. Weitere Anpassungen sind schon geordert und erreichen uns hoffentlich bald. ;-)

Die spürbar größte Veränderung war auch etwas „schmerzhaft“. Wir haben unseren wunderschönen Wohnzimmertisch – welchen ich mit viel Mühe vor nicht allzu langer Zeit erst abgeschliffen habe – aus dem Zimmer verbannt, da er viel zu groß und eckig ist. Einer der nächsten Projekte wird es daher sein einen neuen Wohnzimmertisch zu bauen. Die erste Materialien sind schon angekommen. Es sind einfache Regale für die Wandmontage aus dem Baumarkt, denen wir eine neue Daseinsform geben wollen. Dieses Projekt ist mehr unter meiner Schirmherrschaft.

runder-tisch-selber-bauen-diy-blog

CK freut sich sehr, dass in diesem Jahr endlich auch unsere Heimkinoeinrichtung an der Reihe ist. Auch hier ist die Planung bereits sehr ausgereift und die ersten Schritte werden wohl in Kürze folgen. Dann werdet ihr auch erfahren, warum ein Bett und Stühle hierfür von besonderer Bedeutung sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.