Finally: Unser Sofa ist wieder da! 2. Projekt abgeschlossen!

Wir hatten ein eindeutiges Ziel vor Augen: An den drei gemeinsamen freien Tagen in den Herbstferien wollten wir den Film „Dust to Glory“ schauen. Die Schwierigkeit: Wir haben den Film zwar schon vor Jahren gekauft uns dann aber geschworen, dass wir diesen in unserem neuen Heimkino schauen und zwar auf dem fertigem Sofa! Wenn wir auch beim Filme schauen bei der Qualität nicht so wählerisch sind (ist bei unserem derzeitigem „Fernsehersatz“ auch gar nicht möglich), muss DIESER Film in guter Qualität und möglichst großer Bilddiagonale geschaut werden!

Kleinigkeit! Dazu müssen ja nur noch zwei Lautsprecher, ein Beamer, ein Receiver, ein BluRay-Player (ehrlich, wir haben sowas bisher noch nicht besessen), eine Leinwand und diverse Kabel her. Dann muss noch das Sofa beschafft und neu bezogen werden, das Laminat verlegt und die Wände gestrichen werden. Alles machbar! Leider nur auch etwas teurer, obwohl wir bei allen Sachen immer sehr auf Preis-Leistung geachtet haben/achten und uns nicht die neuesten Sachen gekauft haben/kaufen. A long way to go…

Endspurt!

Umso aufregender ist es nun, dass wir uns schon auf der Zielgeraden befinden! Denn das Herzstück unseres Wohnzimmers ist nun wieder da: Unser Sofa!

Wir hatten ja schon berichtet, dass wir das Bretz-Sofa zu einem tollen Preis bei Ebay „geschossen“ haben. Allerdings auch mit einem nicht tragbaren kaputten und verdreckten Bezug und ohne Füße. Lange Zeit mussten wir uns mit Wolldecken und Überwürfen behelfen. Es fühlte sich daher wirklich super an, endlich den Auftrag zum Neubeziehen zu erteilen.

Ein Bretz-Sofa ist auch für ein Polsterer scheinbar keine alltägliche Sache, aber mindestens genauso spannend. Vertrauensvoll haben wir unser Sofa daher der Schalker Polsterei mitgegeben und haben den verbliebenen einsamen Sessel als kümmerlichen Ersatz vor die schwarze Wand gestellt.

Und dann war es wieder da!

Wir haben uns extra noch einige fleißige Helfer erbeten, da das Sofa wirklich ganz schön schwer ist. Und dann kam es ins Wohnzimmer geschwebt – sozusagen…

Ich hatte ja ehrlich gesagt ein wenig die Befürchtung, dass der unifarbene Sofabezug ein wenig Trist aussieht, aber ein Bretz-Sofa kann halt alles tragen. OK, Hardliner werden mir hier wohl vehement widersprechen, da nur Original-Stoffe verwendet werden dürfen, aber die müssen halt nicht in unser Wohnzimmer kommen.

bretz-sofa-neu-beziehen-lassen (6)

Vor allem vor der schwarzen Wand wirkt das Sofa super. Und durch den changierenden Stoff ist das Sofa auch nicht langweilig. Neben dem neuen Bezug wurde unser Sofa sogar neu aufgepolstert! Einfach himmlisch. Besonders gefreut haben wir uns, dass wir aus den Stoffresten noch zwei kleine Kissen genäht bekommen haben.

bretz-sofa-neu-beziehen-lassen (2)

Nach der Lieferung haben wir noch schnell die neuen Füße angeschraubt. Auch diese sind selbst gedrechselte Exemplare von meinem Schwiegervater, obwohl man diese wegen der geringen Höhe eigentlich nur sieht, wenn man auf den Boden sitzt.

bretz-sofa-neu-beziehen-lassen (3)

Die Katzen können nun noch problemloser unter unser Sofa krabbeln, allerdings ist das jetzt auch nicht mehr schlimm, da der vormals offene Bereich von unserem Polsterer ebenfalls geschlossen worden ist, so dass die Katzen nicht mehr ans Innenleben des Sofas gelangen konnten.

Wir sind also rundherum zufrieden!

bretz-sofa-neu-beziehen-lassen (1)

Und jetzt?

Da nun das Sofa – als maßgeblicher Farbengeber – wieder da ist, können wir uns langsam auch daran setzen Stoffe für die Verdunklung und Muster für die selbstgebauten Lautsprecher auszusuchen. Aber vorher müssen wir noch gemütlich „Dust to Glory“ schauen!

2 Gedanken zu „Finally: Unser Sofa ist wieder da! 2. Projekt abgeschlossen!

  1. Daniel Lohse

    Bin gerade durch mühsame Google-Suchen auf euren Artikel gestoßen. Darf ich fragen, in welcher Preiskategorie das Neubeziehen lag? Spiele gerade mit dem Gedanken, meins neu beziehen zu lassen, aber im Netz finde ich dazu nix.

    Sieht Sofa sieht echt klasse aus – Hut ab vor dem Polsterer! :]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.