Verputzt und gestrichen!

Wir haben es geschafft! Die Wohnzimmerwand hat einen Tag nach den Weihnachtsfeiertagen ihr (beinahe) endgültiges Aussehen erhalten!

Die verschiedenen Holzflächen und gespachtelten Flächen hatten wir ja schon lange satt, bisher fehlten jedoch noch einige Stellen, so dass wir diese erst noch anbringen mussten. CK hatte sich daher schon in den letzten Wochen mächtig ins Zeug gelegt und die letzten Türen angebracht.

Danach konnten wir uns an die Planung der weiteren Schubfächer machen. Die Boxen hatten wir dazu schon vor längerer Zeit gekauft, diese benötigten nur noch die Behandlung mit der Farbe. Ein Gerüst aus Balken bildet nun die Aufnahme für die Boxen. Dieses Gerüst haben wir sowohl an die Wand als auch an Seitenwand geschraubt, damit diese auch stabil hängt. Dieses Gebilde hat nämlich noch eine andere Funktion: Von der Kratzstange aus können die Katzen hier nun bequem auf die obere Etage der Schrankwand gelangen.

Kurz bevor mein Vater mit der Spachtelmasse und Farbe angereist ist, hat CK noch die Stromversorgung der Widderlampe hergestellt und mit dem neuen Schalter verbunden. Und dann ging es los…

Abkleben und Spachteln ging bei den Männern Hand in Hand und während die gespachtelten Flächen trockneten, konnte mein Vater bereits die schon vor Monaten gespachtelten Wände streichen. Nach einen kleinen Mittagssnack konnten auch die übrigen Flächen mit der Wandfarbe gestrichen werden, so dass wir pünktlich zum Abend hin fertig geworden sind.

Ein ganz besonderes Highlight kam als Überraschung aber noch. Eine alte Standuhr hatte von meinem Vater einen neuen, modernen Lack erhalten. Ein schicker Wohntrend, der alt und neu gut verbindet und sich aktuell toll auf einem unserer Regalbretter macht. Lediglich das Gold des Ziffernblattes werden wir wohl noch farblich passender für das Wohnzimmer gestalten.

IMG_2950

2 Gedanken zu „Verputzt und gestrichen!

  1. SPAX International

    Hallo Judith und Christian!

    Euer Wohnzimmer sieht richtig schön gemütlich aus. Darauf könnt Ihr echt stolz sein. Toll, was Ihr mit den eigenen zwei Händen so umgesetzt habt!

    Liebe Grüße,
    Euer SPAX-Team

    1. Christian

      Hallo liebes SPAX-Team, vielen Dank für die netten Worte. Freut uns wirklich sehr, ganz besonders weil bei unserer Wand das eine oder andere Produkt aus dem SPAX-Regal Anwendung gefunden hat.

      Viele Grüße
      Christian

Kommentare sind geschlossen.