Die Bäume schlagen aus

Ich hatte ja schon berichtet, dass wir mit der Umgestaltung unseres Schlafzimmers begonnen haben. Einmal angefangen, konnten wir es auch kaum erwarten weiter zu kommen. Und ein paar Äste an die Wand zu bringen, konnten wir zum Glück auch an einem Feierabend mal einschieben. Leider war ich in den letzten Wochen verhindert, so dass ich euch das Ergebnis erst jetzt vorstellen kann:

Die Äste hatten wir schon eingesammelt, als gerade mal die Planung für unser Haus stand. Auf einem Spaziergang mit Freunden sind wir auf eine Stelle gestoßen, wo alte, aber sehr schöne Äste auf dem Waldbogen lagen. Komisch, aber diese Äste gingen mir nicht aus dem Kopf und so sind wir Tage später nochmal hingefahren und haben die Äste eingesammelt. Da diese dreckig und voller Käfer waren, haben wir sie erstmal in die Garage zum Trocknen gelegt. In den kommenden Wochen und Monaten haben wir die Äste gesäubert und abgeschliffen, mit Terpentin haben wir versucht die Käfer zum Auszug zu bewegen. Danach lagerten die Äste für eine ganze Weile auf meinem Basteldachboden. Zwischendurch haben sie den ebenholzfarbenen Anstrich erhalten und bei einer Umräumaktion sind einige in den begehbaren Kleiderschrank gewandert – wir kamen also dem Endpunkt im Laufe der Jahre immer näher.

Geplant war vor allem die gegenüber dem Bett liegende Wand mit den Ästen zu verzieren, daher haben wir hier auch mit dem Anbringen gestartet. Einige Äste hatten von sich aus Gabelungen, andere haben wir zusammengebracht.

wald-deko-schlafzimmer (6)

Probeweise hatten wir ja einen kleineren Ast über meinem Schrank angebracht, diesen haben wir dahingehend erweitert, dass es nun – ebenso wie bei den anderen – aussieht, als ob diese aus dem Schrank wachsen. Also zumindest ein bisschen…

IMG_3084

Auch die Schrankseite von CK wurde natürlich nicht ausgespart. Vor allem, da das Katzenhäuschen nach Baumhaus aussehen soll, brauchte es Äste. Hier konnten wir auch die Äste unterbringen, die etwas ausladend waren, da hier nicht Gefahr besteht, dass wir uns die Köpfe stoßen.

Auch die Schräge –  also über unseren Köpfen beim Schlafen – wollten wir nicht aussparen. Hier haben wir den Größten der gesammelten Äste anbringen können.

wald-deko-schlafzimmer (2)

Wir fühlen uns in unserem neu gestalteten Schlafzimmer jedenfalls richtig wohl.

2 Gedanken zu „Die Bäume schlagen aus

  1. Florian

    Mir gefällt die Idee mit den Ästen auch sehr gut. Das ist wirklich mal was innovatives, was ich so auf jeden Fall noch nie gesehen habe. Mir gefällt besonders der dunkle, schwarze Farbton, der so einen richtig schönen starken Kontrast zur weißen Wand erzeugt. Eine gute Idee, die auch in meinem Büro sicher gut aussehen würde :-) Danke für die Inspiration!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.