Erste spontane Käufe und Geschenke fürs Baby

Die Freude über den Nachwuchs ist nicht nur in unserer kleinen Primärfamilie riesig, auch die baldigen Opas und Omas fiebern natürlich kräftig mit uns mit und verfolgen die Entwicklung des Embryos gespannt.

Vor allem die weiblichen Personen dieser Gruppe neigen daher seit einiger Zeit zu emotionalen Spontankäufen. Wir haben ja schon berichtet, dass wir unser Schlafzimmer mit neuen Schränken von IKEA erweitert haben.  Jetzt wisst ihr auch warum. :-) Das geplante Kinderzimmer ist mit seinen 14 m² nicht gerade riesig, da wollen wir den Großteil des Platzes nicht durch Schränke verbauen. Spiel- und Kuschelecken sind da doch viel schöner, oder? Ein paar Sachen haben auch schon Einzug in die großen Schubladen der Schränke gefunden.

IKEA-Schrank für Baby-Zeug

Ein beliebtes Mitbringsel von Oma und Opa sind nämlich schon mal erste Strampler – zugegeben es ist schon schwer an manchen Stücken einfach vorbei zu gehen. Auch Socken, eine Jacke und ein kuscheliger Pyjama haben sich in schon eingefunden. Dabei variieren die Größen schon sehr. Unvorstellbar, dass hier gegen Ende des Jahres ein kleiner Mensch drin Platz finden soll.

Baby-Entspannungsmusik vom Traumstern-Orchester

Aber auch weitere Sachen haben sich in der Sammlung schon eingefunden: Die Entspannungsmusik vom Traumstern-Orchester (wir haben: Phil Colins und Rockhits) habe ich durch meine Arbeit in der Schule kennengelernt. Da können Mama und Papa die Melodien schnell fröhlich mitsummen.

IKEA Leka Mobile für Babys

Bei unserem IKEA-Besuch konnten CK und ich dann auch nicht an dem kleinen Mobile vorbeigehen, bei dem eine Katze, eine Ente und Schaf freundlich auf den zukünftigen Nachwuchs herunterblicken. Auch das erste Kinderbuch und eine kleine Badeausstattung befindet sich Dank der Omas bereits in unserem Besitz.

Badeset für Babys

Nachdem nun aber die kritischen 12 Wochen vorbei sind und wir die tolle Nachricht erhalten haben, dass sich unser Nachwuchs bisher super entwickelt, hält uns langsam nichts mehr auf. Die erste Beschäftigung mit den Themen Kinderwagen, Kinderbettchen, Wickeltisch und Co. haben wir schon hinter uns.

Gute Nacht Häschen

Von einer guten Freundin haben wir den Tipp bekommen, zu einem nahe gelegenen Baby-Outlet zu fahren. Ich bin mal gespannt wie vollgepackt wir von dort wieder kommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.