Eine kleine Rückblende

Kaum zu glauben, dass auch der Januar schon wieder vorbei ist. Ich schaue mir dann immer gerne an, was wir im letzten Jahr eigentlich alles so geschafft haben. Das größte Highlight war 2016 natürlich die Geburt unseres Sohnes Jona und dies prägt daher natürlich auch aktuell Mission-Wohn(t)raum. In erster Linie natürlich durch die Gestaltung eines traumhaften Dschungel-Kinderzimmers und unserer neuesten Babyausstattung. ;-) Eine Neuanschaffung haben wir bisher auch noch gar nicht erwähnt:

Plissee für das Kinderzimmer 

Mit der Auswahl unserer Gardinen tun wir uns ja immer etwas schwer. Zum Glück gibt es für uns meist bei IKEA passende Lösungen, beispielsweise für unser Wohnzimmer oder unser Esszimmer… Eine passende Gardine für das Kinderzimmer zu finden war besonders schwierig, da sie sich in das Gesamtbild – also den bemalten Wänden – natürlich gut einfügen sollte.

Und so ziert nun nicht nur eine, sondern gleich zwei Plissees Jonas Fenster. Fix befestigt sind die Plissees jeweils oben und unten am Fenster. Dies ermöglicht es dazwischen jedwede Form der Öffnung zuzulassen – oder auch ganz verschlossen zu sein. Und sie sind vom Design so neutral, dass sie auch in ein späteres Jugendzimmer passen sollten.

Zweite Kutscherlampe für das Gäste-WC

Auch unser Steampunk-Gäste-WC konnte etwas erweitert werden. Endlich keine störenden Kabel mehr aus der Wand! Die zweite Kutscherlampe haben wir über ebay ersteigert und ebenfalls mit Leuchtmitteln ausgestattet, die eine brennende Kerze imitieren.

Als Fertig ist das Zimmer so zwar immer noch nicht zu bezeichnen, aber wir nähern uns…

Rückblick 2016

Aber nicht nur das Gäste-WC hat im Jahr 2016 neue Dekoration erhalten. Auch das Schlafzimmer und Wohnzimmer haben ein neues Gesicht bekommen. Aber das zweite richtige Großprojekt – neben Jona ;-) – war unsere Terrasse! Zwar sind auch hier noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen, aber die letzten Sonnenstrahlen durften wir 2016 schon gemütlich genießen. 

Ausblick 2017

2017 wird es bei uns geplant noch weitere Veränderungen in Garten geben. Mission-Wohn(t)raum goes outside! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.