Fortschritte im Garten! Die Elternzeit effektiv nutzen!

Aktuell sind wir in einer ganz besonderen Lebenslage. Seit ca. zwei Wochen befinden wir uns beide in Elternzeit – den Vätermonaten sei Dank. Primär wollen wir die Zeit daher natürlich mit Jona verbringen, kleine Ausflüge, Besuche im Schwimmbad und auch einen Urlaub bei Verwandten in Frankreich sind geplant bzw. schon geschehen. Allerdings wollten wir auch im Garten dafür sorgen, dass es wohnlicher wird. Und da haben wir schon an den wenigen Sonnentagen ganz schön was geschafft:

Einfassung der Muldenrigole mit Pflanzsteinen

Wie CK schon geschrieben hat, planten wir die Muldenrigole einzufassen. Zum einen ist diese somit ebenfalls kindersicher, zum anderen werden die wild wachsenden Blumen in der Rigole davon abgehalten sich auf unseren Rasen breit zu machen. Und somit hatte ich einen weiteren Wunsch für meinen Geburtstag: Kräuter und Blumen für das Bepflanzen der Steine. 

Einen lieben Dank daher nochmal an alle Freunde, die uns hier geholfen haben den Garten bunter und geschmackvoller ;-) zu gestalten. Mittlerweile habe ich sogar einige Salate in die Pflanzsteine eingesetzt, die aktuell prächtig wachsen. Eine richtige Augenweide und (hoffentlich) ein Paradies für Bienen und Schmetterlinge, denen zuliebe wir uns ganz viel Thymian und Lavendel gewünscht haben. 

Hängesessel Cacoon mit passendem Ständer

Mein Hauptgeschenk zum Geburtstag war der Hängesessel „Cacoon“. Dieser trifft genau meinen Geschmack: Ich liebe Hängesessel und Hängematten und höhlenartiges Flair. Wie der Name Cacoon schon andeutet, ist dieser einem gemütlichen Kokon nachempfunden. Auch Jona findet das Schaukeln des Sitzes anscheinend ganz interessant.

Damit der Hängesessel auch hängen kann, haben wir uns mal gegen eine DIY-Lösung entschieden und den passenden Ständer gleich mitbestellt. Bauprojekte haben wir gerade durchaus genug…

Fest installierter Lagerfeuer- und Grillplatz

…zum Beispiel unsere neue Feuerstelle! Das wir sowas in unseren Garten bekommen, war uns schon beim Hausbau klar. Das wie genau und wo musste noch besprochen werden. Jetzt ist es entschieden. Inspiriert durch unseren Urlaub in Frankreich haben wir uns endgültig für eine urige, gemauerte Feuerstelle entschieden.

Und wiedermal sind unsere Natursteinreste zum Einsatz gekommen. Gemauert hat CK die Feuerstelle dabei vor allem mit den kleineren Steinen, die wir für das letzte Stück Mauer nicht mehr gebrauchen können. Ich freue mich schon riesig auf die erste Nutzung!

Noch lange kein Ende in Sicht…

Zwei Wochen Elternzeit und davon noch über eine Woche Urlaub in Frankreich und trotzdem schon so gute Fortschritte! Da geht noch mehr. Wir werden uns morgen wieder fleißig ans Werkeln machen – mindestens so fleißig wie Jona gerade schon das Hochziehen und Laufen übt. ;-) 

Ein Gedanke zu „Fortschritte im Garten! Die Elternzeit effektiv nutzen!

  1. Kathreen von "Mach mal"

    Schön, dass ihr die freie Zeit so intensiv nutzt. :-) Ich wünsche euch noch viel Erfolg für alle weiteren Projekte, die ihr in der Zeit noch auf die Beine stellt und natürlich auch viel Spaß mit dem kleinen Jona! Liebe Grüße, Kathreen von „Mach mal“

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.