Farbinspiration dank virtuellem Streichen

Heute möchten wir euch ein spannendes Farbprojekt unserer Freunde Marco und Petra vorstellen. Seit einigen Monaten drehen sie ihr neues Eigenheim auf Links. Mittlerweile wird der letzte Baustaub zusammen gekehrt und es ist Zeit, dass Farbe Einzug hält.

Farben haben einen großen Einfluss auf die Atmosphäre in einem Raum. Sie beeinflussen unsere Stimmung und ob wir uns wohl fühlen. Wandfarben sind im Gesamtbild mit der Einrichtung ein starkes Gestaltungselement.

Dabei bieten nackte Wände bei einer Renovierung viel Spielraum für Kreativität. Auch Marco und Petra wollen sich nicht nur auf weiße Wände beschränken, sondern dem Haus aus den 60er-Jahren ein modernes Flair einhauchen. Zwar gibt es Farbinspirationen in Hülle und Fülle, doch manchmal ist es schwierig, sich die Raumwirkung gedanklich auszumalen. Daher haben die beiden nach einer Möglichkeit gesucht, ihre Farbvorstellungen vor dem Streichen auszutesten.

Dabei sind sie auf die Dulux Visualizer App gestoßen, die mittels Augmented Reality die Farbauswahl erleichtern soll. Kurzerhand installiert, konnten sie im jeweiligen Raum an Ort und Stelle verschiedenste Farben über die Kamerafunktion ihres Smartphones an die Wand werfen, ihre Farbwahl als Projekt speichern und sich darüber hinaus jede Menge Inspiration holen.

 

Wird der Bereich im Kamerabild angeklickt, der farbig angestrichen werden soll, öffnet sich die Dulux Farbpalette. Die Farbe wird direkt in das Live Bild eingefügt. Begrenzungen von Wänden, Decke, Türen und Möbeln sowie die Lichtverhältnisse im Raum erkennt die App automatisch. So konnten sie verschiedene Farbvarianten durchspielen und sofort sehen, welcher Farbton am besten zum Raum und zur Einrichtung passt.

Einen besonderen Anstrich sollen Schlafzimmer, Wohnzimmer und Küche bekommen. Für das Schlafzimmer hatten sie freie Gestaltungsmöglichkeiten, da sie sich ohnehin ein neues Bett und Kommoden kaufen wollen. Gewünscht hatten sie sich eine Farbe, die edel wirkt und beruhigt – dabei aber nicht „erschlägt“. Daher sollte auch nur die Wand am Kopfende mit einer kräftigen Farbe gestrichen werden. Letzten Endes fiel die Wahl auf ein Petrol mit weißen Möbeln für einen starken Kontrast. Petrol hat den Ruf beruhigend und entspannend auf uns zu wirken. Herz- und Pulsschlag verlangsamen sich, die Gedanken klären sich und wir können loslassen. Was will man im Schlafzimmer mehr?

Starke Kontraste standen auch in der Küche im Fokus. Da die beiden sich erstmals eine neue Küche zulegen, fiel die Entscheidung bei der Küchenfarbe letztendlich auf hochglänzend weiß für besonders viel Kontrast mit einer ausdrucksstarken Farbe. Bei der Küchenfarbe haben wir die meisten Farbvarianten mit den beiden diskutiert. In der App haben sie verschiedene Varianten ausprobiert, die sie mit uns geteilt haben: Jede Visualisierung kann gespeichert und per E-Mail sowie über soziale Netzwerke geteilt werden. Da wir die App in der Zwischenzeit ebenfalls installiert hatten, konnten wir sogar eigene Farbvorschläge in das Bild integrieren und Tipps geben.

Erdige Töne waren von vorneherein ausgeschlossen, da sie in ihrer vorherigen Küche bereits braune Wände hatten. Rot stand zur Wahl, aber gefiel nicht, weil schon zu oft gesehen. Frisch und freundlich sollte es sein, doch Grün gehört nicht wirklich zu ihren Lieblingsfarben, ebenso wenig wie Gelb. Dank der Visualizer App stießen sie nach einiger Zeit auf ein helles Brombeer – eine Farbe, die man nicht zu oft sieht und mit weißen Möbeln besonders schick wirkt.

Für das Wohnzimmer steht bereits fest, dass ein antiker Schreibtisch besonders zur Geltung kommen soll. Hierfür bot die App den beiden ebenfalls eine passende Funktion: Über den Farbwähler konnten sie die Farbe des Schreibtischs „scannen“ und bekamen von der App die am besten entsprechende Dulux Farbe vorgeschlagen. Einer der Vorschläge: Die Dulux Farbe des Jahres 2018 – Heart Wood. Der Farbvorschlag lässt sich abspeichern und in das entsprechende Projekt einfügen. Darüber hinaus bietet die App viele weiterführende Informationen zur Farbe, einen Farbrechner und eine Händlersuche.

Jetzt sind wir gespannt, ob die Farben in echt an der Wand genauso toll wirken wie in der Dulux Visualizer App, und halten euch hierzu auf dem Laufenden.

Wenn ihr die Dulux Visualizer App selber einmal ausprobieren möchtet, könnt ihr sie für Android im Google Play Store oder für iOS bei iTunes kostenlos herunterladen.

In der Zwischenzeit könnt ihr euch auch unsere Farbprojekte noch einmal anschauen.