Schlagwort-Archive: mit freundlicher Unterstützung

Diese Artikel entstanden mit finanzieller oder materieller Unterstützung eines Kunden.

Schubkarre 2.0

Meine Heavy Duty-Schubkarre hatte ich euch schon vor einiger Zeit in einem Beitrag präsentieren können. Über zwei Jahre ist das schon wieder her. Mittlerweile ist das gute Stück leider echt fertig. Selbst das neue Rad hat schon wieder das Zeitliche gesegnet und die Durchrostungen werden auch nicht weniger… Abhilfe musste also her.

Was im Baumarkt für eine ordentliche Schubkarre – wenn überhaupt verfügbar – aufgerufen wird liegt irgendwo zwischen „Soll das ein Witz sein?“ und Wucher. Eine andere Bezugsquelle musste also her…

Schubkarre im Engelbert Strauss Shop

Engelbert Strauss war mir immer schon ein Begriff, wenn es um tolle Arbeitskleidung geht. Habe unter anderem eine super Hose von Engelbert Strauss, die ich gern bei Offroad-Trips mit dem Jeep trage. Vor kurzem bin ich (durch den Katalog) auch auf die anderen Produktsparten gestoßen und habe jetzt meine erste Bestellung in der Richtung aufgegeben. Primär brauchte ich eine neue Schubkarre, aber auch ein paar Zangen und ein Schonhammer wanderten in den Warenkorb.

Was das Transportmittel für Garten- und Bauarbeiten angeht, habe ich mich für die verzinkte 100l-Schubkarre entschieden. Bei der neuen Schubkarre war mit vor allem eine große Mulde wichtig, deshalb war das ebenfalls erhältliche 85l-Modell keine Option. Hier ein paar Eckdaten der neuen Schubkarre:

  • Stahlrahmenkonstruktion
  • 0,9 mm Materialstärke
  • zusätzliche Stahlkufen unter dem Rohrgestell
  • Kippbügel
  • Luftbereifung mit Kugellager 

Die Abmessungen der 100 Liter-Schubkarre betragen ca. 124 x 66 x 61 cm.

Der Kippbügel vor dem Rad ist etwas neues für mich… sowas hatte noch keine Schubkarre, die ich benutzt hätte… Bin echt gespannt. Scheint ja sehr praktisch zu sein.

Die Stahlkufen unter dem Rohrgestell sorgen hoffentlich für eine lange Haltbarkeit.

Das Rad macht auf jeden Fall einen sehr guten Eindruck. Der grobstollige Reifen verspricht gute „Geländeeigenschaften“.

Die Griffe sind recht komfortabel und ein Luxus den meine alte Schubkarre schon lange nicht mehr aufweisen konnte.

Fazit

Noch konnte sich die neue Schubkarre nicht im Einsatz beweisen, aber der erste Eindruck ist sehr gut. – Vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich meiner Meinung nach wirklich sehen lassen. Der erste Einsatz wird dann wohl im Zusammenhang mit unseren Hochbeeten oder der letzten kleinen Natursteinmauer im Garten erfolgen.

WEDO Bambus Organizer Giveaway

Morgen ist der erste Advent. Das merkt man nicht nur daran, dass so langsam überall weihnachtlich geschmückt wird (unser Wohnzimmer inklusive), sondern auch daran, dass es auf Mission Wohn(t)traum schon das zweite Giveaway in sehr kurzer Zeit gibt…

Dieses mal dürfen sich drei glückliche Gewinner*innen über jeweils einen WEDO Bambus Organizer freuen.

WEDO Bambus Organizer aus nachwachsendem Rohstoff

wedo-bambus-organizer-1

Eine Besonderheit des WEDO Bambus Organizers ist der Smartphone-Halter. Insgesamt drei Stiftehalterungen hat der Organizer und darüber hinaus eine große Ablageschale für beispielsweise Brieföffner, Brille oder Büroklammern.  Die Gesamtmaße des WEDO Bambus Organizers betragen ca. 28,0 x 9,0 x 3,8 cm.

wedo-bambus-organizer-3

Besonders gut gefällt uns, dass der Organizer aus dem schnell nachwachsenden Rohstoff Bambus besteht und somit nicht nur ökologischen Aspekten gerecht wird… Bambus ist nämlich auch ein sehr robuster Werkstoff.

Giveaway

Wie schon angekündigt: Insgesamt drei mal einen WEDO Bambus Organizer gibt es bei uns zu gewinnen. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist – wie immer – sehr einfach: Schaut einfach hier in der Produktbeschreibung nach, wie breit euer Smartphone maximal für die Halterung sein darf und schreibt uns die Lösung in einen Kommentar unter diesem Artikel. Dazu habt ihr bis zum 15.12.2016 um 24:00h Zeit. Unter allen richtigen Kommentaren verlosen wir dann die drei Organizer und schicken diese schnell an die drei Gewinner*Innen ab, damit die Organizer vielleicht sogar noch unter dem Weihnachtsbaum liegen können.

Hier die Teilnahmebedingungen.

Badezeit bei Mission Wohntraum!

Seit fünf Wochen ist Jona jetzt schon bei uns und hält uns mächtig auf Trab. Schön, dass auch CK sich etwas Zeit nehmen kann und wir so die Zeit zu dritt genießen können. Windeln wechseln, Essen und Schlafen sind natürlich weiterhin die Haupttätigkeiten unseres Sohnes, aber mit der Zeit konnten wir die Aktivitäten schon etwas ausbauen. Mit dem wöchentlichen Bad zum Beispiel. ;-)

Das erste Bad im Leben

Nachdem die Nabelschnur von Jona abgefallen war, war die Zeit für das erste Bad gekommen. Hierbei wurden wir von meiner Nachsorge-Hebamme angeleitet. Für uns Drei ein aufregendes Erlebnis. Zum Glück scheint Jona die Zeit im Wasser sehr zu genießen. Da freuen wir uns doch schon sehr auf das Babyschwimmen. ;-)

img_5276

Wir hatten von Freunden eine Babybadewanne von IKEA geliehen bekommen. Darüber haben wir uns sehr gefreut, da alles was nicht neu angeschafft werden muss, natürlich toll ist. Allerdings haben wir direkt beim ersten Baden mitbekommen, dass wir noch ein ergonomisches Problem haben…

Bad vorbereiten im Badezimmer

Mit Hilfe unseres Heizlüfters können wir es im Badezimmer innerhalb kurzer Zeit schön warm machen. Schon mal eine Grundvoraussetzung für das Baden von Säuglingen. Auch Handtuch, Waschlappen und Badeöl liegen dank der tollen Kiste von IKEA schnell griffbereit.

img_5279

Der Stellplatz für die Badewanne war uns auch sofort klar: Unser Podest vor der Badewanne war dafür gut geeignet… dachten wir…

Das Problem

Wir hatten leider nicht bedacht, dass wir beim Baden natürlich neben der Wanne STEHEN müssen… Dies ist so nur in gebückter Haltung möglich und somit gar nicht gut für den Rücken. Wir hätten die Wanne jedoch auch nicht auf die Badezimmerkommode stellen können, da dies dann zu hoch wäre. Eine Alternative wäre es gewesen, die Badewanne – beispielsweise mit leeren Getränkekisten (war der Tipp meiner Hebamme) – zu erhöhen. Aber diese Lösung fanden wir nicht so toll.

Badelösung Style mit Wannenständer

Bereits beim Stöbern im Babyladen waren uns die Produkte von Rotho Babydesign aufgefallen. Die Organisation des Wickeltisches hat uns gezeigt, dass deren Produkte durchaus clever durchdacht sind. Im Bereich der Babypflege sind in den letzten Jahren hier einige Innovationen erdacht worden. Und gerade auch rund um das Thema Badpflege fürs Kind gibt es hier eine sehr gute Auswahl an nützlicher Ausstattung.

Badewanne Style

Wir haben uns daher für eine neue Babybadewanne entschieden: Badewanne Style diese kann mit einem praktischen Neugeboreneneinsatz erweitert werden. Gegenüber der Babybadewanne von IKEA hat sie den Vorteil, dass die Seitenwände höher sind und somit auch der Wasserstand höher ist. Zudem hat die Badewanne und der Wanneneinsatz eine Anti-Rutsch-Matte direkt integriert. 

Wir haben uns für das Model „Vintage white“ entschieden, da sich dieses sehr gut im Badezimmer einfügt. Selbstverständlich gibt es die Wanne aber auch mit kindlichem Design zu erwerben.  

Aber nur eine neue Badewanne hätte unser Problem natürlich nicht gelöst…

Wannenständer mit Ablaufschlauch

Daher gab es für uns die Badelösung Style mit Wannenständer. Dieses Set besteht aus fünf Teilen: Der Babybadewanne Style, einen Neugeboreneneinsatz, dem höhenverstellbaren Wannenständer mit Ablaufschlauch und einem Badthermometer. Also alles, was man zum Baden benötigt.

Der Wannenständer ist durch einen Klickmechanismus einfach auf die benötigte Höhe einstellbar. So können CK und ich jetzt bequem und ohne Rückenschmerzen Jona im Stehen baden! Er ist für alle Babybadewannen von Rotho Babydesign geeignet und lässt sich einfach und schnell zusammenklappen. Somit kann er platzsparend verstaut werden. 

rotho-badeloesung-style-8

Besonders praktisch ist es, dass unsere Brause lang genug ist um die Babybadewanne auch mit dem Abstand zur Badewanne noch gut befüllen zu können. Das mitgelieferte Thermometer sorgt dafür, dass man leicht die richtige Temperatur für das Badewasser einlaufen lassen kann. 

Ebenfalls sehr praktisch ist der optionale Ablaufschlauch. Dieser wird am Ablauf unten an der Badewanne befestigt. Nun kann nach dem Baden das Wasser bequem über den Schlauch abgelassen werden. Besonders für die Wochenbettzeit ist dies sehr praktisch, da frau ja noch nicht schwer tragen darf. Einfach den Stöpsel ziehen und das Wasser läuft wie bei einer normalen Badewanne einfach ab. 

rotho-badeloesung-style-1

Der mitgelieferte Schlauch hat eine gute Länge. Allerdings verhindert unser Podest, dass wir den Schlauch einfach in die Badewanne hängen können. Ein simples Band schafft daher nun bei uns Abhilfe, damit wir diesen nicht permanent festhalten müssen. 

Gewinnspiel

Und jetzt wird es für euch besonders interessant: Wir möchten gerne ein solches tolles Badeset unter unseren Lesern verlosen. Die Chance auf den Gewinn bekommt Ihr wenn ihr folgende drei Schritte ausführt:

  1. Hinterlasst uns einen Kommentar unter diesem Facebook-Post und schreibt uns, warum ihr gern die Badelösung Style gewinnen würdet,
  2. Gebt Mission Wohn(t)raum auf Facebook ein Like und
  3. Gebt Rotho Babydesign auf Facebook ein Like.

Schon seid Ihr im Lostopf mit dabei. Das Teilen unseres Posts ist natürlich keine Pflicht, würde uns aber sehr freuen. Das Gewinnspiel läuft bis zum 11.12.2016 und wir werden die/den Gewinner*in nach der Ziehung über Facebook benachrichtigen.

Und da es in Deutschland leider nicht anders geht… Hier die Teilnahmebedinungen.

Gläschen leer? Platz für Ideen!

Werbung

…das ist das aktuelle Motto bei HiPP: Auf der Homepage von Hipp gibt es unter http://www.hipp.de/ideen viele Informationen zum kreativen, nützlichen und dekorativen  Upcycling von leeren HiPP-Gläschen.

Bastelanleitungen

Bei den Bastelanleitungen finden sich auf besagter Homepage wirklich sehr interessante Ideen… Denn durch die neue Gläschenform mit sehr großer Öffnung lassen sich nicht nur die Gläschen, sondern auch die Deckel sehr kreativ nutzen. So gehen die Bastelideen von der Blumenvase bis zum „Deckelwurm“ (lustiges Spielzeug für die Gläschenleerer).

#MeinHiPPGlas

Um den HiPP-Glas-UpcyclerInnen das Teilen der eigenen Kreationen und Ideen zu erleichtern hat HiPP das Hashtag #MeinHiPPGlas ins Leben gerufen, das vor allem auf Instagram schon fleißig genutzt wird.

Fotowettbewerb

Das war aber immer noch nicht alles… Zusätzlich zur #MeinHiPPGlas-Community und den Bastelanleitungen gibt es auch noch einen Fotowettbewerb für alle Eltern. Eine Jury wählt aus den eingesandten Fotos zur „Zweitverwendung“ von HiPP-Gläschen die besten aus und vergibt drei tolle Preise:

  • 1. Platz: Ein Erlebnisaufenthalt im Europa-Park mit einer Übernachtung inkl. Frühstück in einem der 4-Sterne Erlebnishotels sowie 2 Tage Parkeintritt für 4 Personen + ein Jumbo GRIP Malset Motiv Heißluftballon von Faber-Castell
  • 2. Platz: Ein Jumbo GRIP Malset Motiv Heißluftballon von Faber-Castell + ein Fotobuch-Gutschein von Snapfish über 29,95 €
  • 3. Platz: Ein Jumbo GRIP Malset Motiv Heißluftballon von Faber-Castell + ein HiPPofant

Mitmachen lohnt sich also.

Kommen wir nun aber zu unserer Idee… Wir wären schließlich nicht Mission Wohn(t)raum, wenn wir da nicht auch noch eine schöne Upcycling-Idee hätten.

Sternenhimmel-Leuchte aus HiPP-Gläschen basteln

Was wird benötigt?

  • leeres HiPP-Gläschen
  • LED-Teelicht
  • Aluschale (z.B. aus dem Grillbedarf)
  • etwas Farbe für den Deckel
  • Nagel oder Eierpiekser
  • Vorlage für Sternbilder
  • Klebeband
  • Nudelholz zum glätten der Aluschale

Wie wird’s gemacht?

Naja… unsere Idee ist wirklich einfach. Aber die einfachsten Upcycling-Ideen sind ja meistens die Besten. ;-)

Zuerst sind die Vorbereitungen zu treffen: Das HiPP-Gläschen spülen und den Aufkleber entfernen. Die Aluschale wird auseinandergeschnitten und der Mittelteil mit dem Nudelholz „ausgerollt“, so dass quasi ein Stück sehr dünnes Aluminiumblech zur Verfügung steht. Den Deckel des HiPP-Gläschens kann optional lackieren (ich habe Sprühgummi verwendet) damit es später schön ordentlich aussieht.

Das Aluminiumstück wird dann auf die passende Größe zugeschnitten, so dass man es zusammengerollt in das Gläschen bekommt.

img_4888

Nun sucht man sich aus dem Internet eine passende „Sternenkarte“ (z.B. mit dem Tierkreiszeichen des Nachwuchses) und druckt diese in der passenden Größe aus. Mit Klebeband wird die Karte dann auf dem Aluminium befestigt und die Sterne dann mit einem Nagel oder Eierpiekser durchstochen.

img_4889

Nun kommt das Aluminium, gefolgt von dem LED-Teelicht in das Glas. Deckel drauf und fertig. Schon kann man schöne Lichteffekte erzeugen.

img_4890

Lust auf’s Nachbasteln bekommen?

img_5005

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

Miele Blizzard CX1 – Das Imperium saugt zurück

Werbung

Das Imperium saugt zurück? Das erste was uns bei Betrachtung unseres neuen Miele Blizzard CX1 Staubsaugers in den Sinn kam war im Fall von Judith „Raumschiff“ und in meinem nerdigen Fall „Imperiales Lambda T4A Shuttle“. ;-)

imperial-lambda-t4a

Ok, wirklich ähnlich sehen sich die beiden nicht, aber gewisse Parallelen im Design sind zu erkennen…

miele-blizzard-cx1-4

Nun aber Spaß bei Seite. – Kommen wir zur Sache:

Miele Blizzard CX1 Test

Der Miele Blizzard CX1 ist ein beutelloser Staubsauger, der sich ganz neu im Programm von Miele befindet. Also will ich den CX1 mal ganz genau unter die Lupe nehmen.

Miele verwendet bei der Staubabscheidung aus der angesaugten Luft die sogenannte Vortex-Technologie. – Hier wird der Staub bei Strömungsgeschwindigkeiten von über 100 km/h sogar in die feinen und groben Anteile separiert. Dies soll eine optimale Reinigungsleistung garantieren.

Die Staubabscheidung findet in dem wirklich durchdachten Staubbehälter statt. Dieser ist neben der optimierten Staubabscheidung auch auf eine sehr hygienische Entleerung hin optimiert. Verglichen mit unserem vorherigen beutellosen Sauger, macht man sich hier die Finger nämlich wirklich nicht schmutzig. – Selbst die Katzenhaare fallen von selbst heraus und müssen nicht herausgezogen werden.

Die Bedienelemente sind gut zur verstehen und fühlen sich sehr wertig an. Bewährte deutsche Miele-Qualität halt. Der Sauger ist auf vier lenkenden Rollen unterwegs und folgt wirklich sehr leichtgängig. Am Miele Blizzard CX1 konnte ich aber auch eine interessante „Kleinigkeiten“ finden. Zum Beispiel die Möglichkeit die Bodendüse mit dem teleskopierbaren Rohr nicht nur an der Seite des Saugers, sondern auch an der Unterseite einhängen zu können, wenn man ihn aufrecht lagert. – Ein simples, aber super praktisches Feature.

Der Blizzard CX1 kommt mit insgesamt fünf Düsen:

  1. Standard-Bodendüse
  2. Breite Düse mit Gummi-Lippen
  3. Polsterdüse (am Sauger befestigt)
  4. Fugendüse (am Sauger befestigt)
  5. Sehr praktische Düse, die direkt am Handgriff angebracht ist

Nun wollen wir aber mal sehen, wie der Blizzard so durch unser Haus wirbelt…

Miele Blizzard CX1 Praxistest

Um den Blizzard CX1 genau unter die Lupe zu nehmen, habe ich – freiwillig und hochmotiviert – das ganze Haus inklusive der Polstermöbel gesaugt. Zu den Herausforderungen, die der CX1 dabei meistern musste gehören:

  • Katzenhaare
  • Kaztenstreu
  • Kaztenfutter
  • verschiedene Arten von Bezugstoffen
  • Fußmatten

Und alle hat der Miele Blizzard CX1 mit Bravour gemeistert.

Das Betriebsgeräusch ist sehr angenehm. Es ist ein recht dunkles Rauschen, dass keine unangenehmen Frequenzen enthält und dabei wirklich sehr kraftvoll klingt. – Man bekommt eine gute Rückmeldung zu der wirklich sehr hohen (!) Saugleistung.

Für mich gab es aber zwei wirklich ausgeprägte Highlights:

Langes Teleskop-Saugrohr

Das Teleskop-Saugrohr ist wirklich sehr lang. Bei den meisten Staubsaugern muss ich mich immer herunterbücken, während ich das Haus sauge. – Ich bin halt recht groß. Das Problem ist dann immer, dass ich die Bodendüse nicht ganz auf dem Boden aufliegen lasse, weil ich die hintere Kante zu hoch hebe. Beim Blizzard CX1 passiert mir das nicht, weil das Teleskop-Saugrohr sehr lang ist und die Bodendüse zusätzlich auch noch sehr gelenkig. Für mich ebenfalls ein erstes Mal.

Polsterdüse direkt am Gerät

Der Miele Blizzard CX1 „fährt die Polsterdüse spazieren“. Das heißt: Sie ist immer griffbereit. – Finde ich super. Wenn ich die Düse erst aus der Abstellkammer holen muss, habe ich ehrlich gesagt schon keine Lust mehr. So kann ich schnell zwischen der Standard und der wirklich gut funktionierenden Polsterdüse wechseln und die Couch wird deutlich sauberer als vorher. Der Blizzard CX1 wird hier auf jeden Fall auch sehr gut mit den Katzenhaaren fertig.

Fazit Miele Blizzard CX1

Der mit Abstand hochwertigste Staubsauger, den ich bisher im Haushalt verwendet habe. Funktion, Design und Qualitätsanmutung sind für mich über jeden Zweifel erhaben. So kann Hausarbeit sogar mal Spaß machen. Wer sich näher für den Staubsauger interessiert: Miele hat eine tolle Produktinfo-Seite zum Blizzard CX1 online.

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content