Unsere Babyausstattung

Schwangerschaft

Hier findet ihr nützliche Produkte und Informationen, die ihr in der Schwangerschaft vielleicht gut gebrauchen könnt.

  • Sicherheitssitz im Auto für werdende Mamas » BeSafe Pregnant iZifix: Eine tolle Erfindung, die ich bevor ich mich mit dem Thema beschäftigt habe noch nicht gekannt hatte! Ein Autositz für werdende Mütter, der den Dreipunktgurt vom ungeborenen Baby weglenkt und somit für maximale Sicherheit beim Autofahren sorgt. Auch der Druck auf den Babybauch verschwindet. Neben dem Modell von BeSafe, haben wir noch weitere Modelle im Artikel vorgestellt. Hier geht es zum Bericht.
  • Kliniktasche

Erstausstattung

Es gibt viele Sachen, die ein Neugeborenes unbedingt braucht und einige die werdende Eltern einfach gerne hätten (in der Liste mit „evtl.“ gekennzeichnet). Ich habe mich hauptsächlich an einer Liste für die Erstausstattung orientiert, die für mein Empfinden wirklich nur die nützlichen Dinge aufgelistet hat und nicht so viel Schnickschnack… Der kommt schon noch von ganz alleine… Das besondere unserer Liste? Wir haben für euch natürlich die vorhandenen Sachen getestet und unsere Erfahrungen niedergeschrieben. ;-) Schaut doch mal rein, ob der ein oder andere Ausstattungsgegenstand auch etwas für euch wäre.

Transport

  • Babyschale für das Auto » Maxi-Cosi CabrioFix: Der sichere Transport im Auto ist besonders wichtig. Die erste Fahrt vom Krankenhaus nach Hause – da soll der nachwuchs natürlich maximal geschützt sein! Es gibt wie immer eine große Auswahl von geeigneten Babyschalen. Wir haben uns für ein Modell von Maxi-Cosi entschieden, da diese gute Bewertungen von anderen Eltern erhalten, ein Adapter für unseren Kinderwagen vorhanden ist und die Babyschale auch mit dem Dreipunkt-Gurt im Auto befestigt werden kann. Hier geht es zum Bericht.
    • Basisstation » Maxi-Cosi EasyFix: Für eine einfache Handhabung bei der Befestigung im Auto oder beim Herausnehmen der Babyschale ist eine Basisstation sehr gut geeignet. Wir haben uns für das Modell EasyFix entschieden, da wir ausschließlich die Befestigung des CabrioFix benötigen. Hier geht es zum Bericht.
  • Kinderwagen » Moon Spider S: Zur Kinderwagenausstattung sollten für die Anfangszeit auf jeden Fall eine Babyliege mit passendem Regenschutz vorliegen. Ideal ist ein Adapter, der es ermöglicht auch die Babyschale für den Transport im Auto auf dem Kinderwagen zu montieren. Noch besser, wenn gleich der Buggy-Aufsatz für die Zeiten mit einem Kleinkind dabei ist. Hier geht es zum Bericht.
  • evtl. Tragetuch
  • evtl. Tragesystem

Einrichtung

  • evtl. Beistellbett, Wiege oder Stubenwagen » Beistellbett von Comfortbaby: Aufgrund mehrerer Empfehlungen haben wir uns für ein Beistellbett entschieden. Dieses bietet die Möglichkeit auch in der Nacht schnell an den Neugeborenen zu kommen ohne aufstehen zu müssen. Ich bin mal sehr gespannt, ob das auch alles immer so funktioniert. Der Aufbau des Bettchens hat jedenfalls schon mal viel Spaß gemacht und die Vorfreude noch weiter gesteigert. Passende Spannbettlaken gibt es bei Comfortbaby leider nicht zu kaufen. Wir haben uns für eine Alternative von Pinolino entschieden. Hier geht es zum Bericht.
  • Gitterbett » Comfortbaby SmartGrow 7-in-1: Auf der Suche  nach einem geeigneten Babybett, das idealerweise auch mitwachsen kann, sind wir auf das SmartGrow gestoßen. Das Preis/Leistungsverhältnis ist, insbesondere wenn man das Komplettset inklusive Bettset und Himmel bestellt, wirklich sehr gut. Hier geht es zum Bericht.
    • Matratze und zwei Matratzenschoner Die Matratze ist im Bettset des SmartGrow enthalten. Der Matratzenbezug ist dabei separat waschbar. Wenn gewünscht müsste ein separater Matratzenschoner gekauft werden.
    • Zwei Laken und zwei Garnituren Bettwäsche Eine Garnitur Bettwäsche (in zwei Größen) ist beim Bettset des SmartGrow ebenfalls enthalten. Die Laken haben wir  in zweifacher Ausführung dazu bestellt.
  • Babyschlafsack
  • Babydecke
  • Wickelplatz » IKEA „STUVA“: Einen Ort zum Windelnwechseln werden junge Eltern immer brauchen. Die Variationen sind dabei sehr vielfältig und sollten auf die individuellen Bedürfnisse und Gegebenheiten angepasst sein. Es gibt Wickeltische und -kommoden mit fester oder klappbarer Wickelfläche. Es gibt Wickelaufsätze für die Badewanne oder das Kinderbettchen. Wir haben uns für eine feste Wickelkommode im Kinderzimmer entschieden. Hier geht es zum Bericht.
    • Wickelauflage » Rotho Babydesign Folienwickelauflage: So verschieden wie die Wickelplätze ausfallen können, so verschieden können auch die Wickelauflagen sein. Klassische Unterscheidung ist eine große Form mit Stoff- oder Folienbezug oder eine Keilform, die deutlich schmaler ist. Wir haben auf mehrfaches Anraten eine Folienwickelauflage gekauft. Hier geht es zum Bericht.
  • Windeleimer mit Deckel » Tommee Tippee Sangenic Hygiene Plus Windeltwister: Geruchssichere Windeleimer sind eine wichtige Anschaffung für die erste Zeit mit dem Baby. Auch hier ist die Auswahl sehr groß und für den individuellen Bedarf zu wählen. Wir haben uns für einen hygenischen, geruchssicheren Windeltwister mit antibakterieller Folie entschieden. Hier geht es zum Bericht.
    • evtl. Erhöhung für Windeleimer » Rotho Babydesign Twister Base: Der Standort für den Windeleimer ist selbstverständlich variabel. Damit wir unseren Windeltwister gut erreichen können, haben wir eine praktische Erhöhung erworben, die gleichzeitig Platz für die Nachfüllkassetten bietet. Hier geht es zum Bericht.
    • evtl. Windelspender » Rotho Babydesign Windelbox: Eine praktische Aufbewahrung für die frischen Windeln sind Windelspender. Neben dem einfachen Herausnehmen mit einer Hand der frischen Windel, bietet dieser auch noch Platz für die Pflegeprodukte. Ein praktischer Helfer im Kinderzimmer. Hier geht es zum Bericht.
    • Komplettset Windeltwister, Basis und Windelspender
  • evtl. Wickeltisch-Heizstrahler » Rommelsbacher IW 604/E: Ein Heizstrahler wird vor allem bei einem Winterbaby benötigt, um beim Wickeln eine angenehme Temperatur von max. 25 Grad zu haben. Dies ist vor allem notwendig, wenn der Wickeltisch im Kinderzimmer steht. (Dieses sollte für eine ideale Schlaftemperatur nicht wärmer als 18 Grad geheizt werden.) Steht euer Wickeltisch beispielsweise im dauerhaft warmen Badezimmer, ist die Anschaffung auch bei einem Winterkind vielleicht nicht notwendig. Hier geht es zum Bericht.
  • evtl. Babybadewanne oder einen Badeeimer » Rotho Babydesign Badewanne Style mit Wannenständer: Wenn die Nabelschnur sich gelöst hat spricht nichts gegen das erste Bad im Leben. Wo der Nachwuchs gebadet wird, ist mal wieder ganz individuell. Gekaufte Babybadewannen oder Badeeimer eignen sich genauso wie das Spülbecken in der Küche. Nur die große Badewanne im Badezimmer ist in der ersten Zeit doch etwas unpassend. ;-) Wir haben uns final für eine Babybadewanne mit Neugeboreneneinsatz und Wannenständer entschieden, nachdem wir die einfache Variante mit lediglich einer Babywanne aufgegeben haben. Warum? Hier geht es zum Bericht.
  • evtl. Stillkissen » Theraline my7 & Yinnie: Neben den klassischen Formen, kommen immer mehr auch aussergewöhnliche Formen auf dem Markt der Stillkissen. So kann man sich gut für das individuell passende Entscheiden. Der Trend geht heute eindeutig zum Zweit-Stillkissen. Auch ich habe neben dem besonders großen my7-Kissen ein mobiles Stillkissen für den Besuch bei Freunden, auf Reisen oder einfach auch der Terrasse. Hier geht es zum Bericht.
  • evtl. Babyphone » Philips Avent SCD 560/00: Gerade im technischen Bereich gibt es eine Vielzahl von Variationen. Hier geht es zum Bericht.

Kleidung

Vor allem beim Thema „Babykleidung“ finde ich Mengenangaben sehr schwierig. Ich habe mich hier an meine verwendete Checkliste gehalten. Wie ihr im dazugehörigen Artikel lesen könnt, haben wir von den meisten Sachen dann aber doch deutlich mehr in unserem Besitz. Hier geht es zum Bericht.

  • Sechs bis acht Bodys (Größe 56 bis 68): Generell wird geraten die Babykleidung lieber etwas  zu groß zu kaufen, da die Säuglinge in den ersten Monaten sehr schnell wachsen. Wir haben aber auch Bodys in den Größen 50 und 50/56. Ich bin mal gespannt, mit welcher Größe wir starten werden.   
  • Sechs bis acht Strampler (Größe 62 bis 68)
  • Sechs Oberteile: Shirts, Pullover, Jacken (62 bis 68)
  • Ein bis zwei Wolljacken
  • Ein bis zwei weiche Mützen
  • Drei einteilige Schlafanzüge
  • Vier bis sechs Paar Socken
  • Jacke oder Schneeanzug – je nach Jahreszeit
  • Wollschuhe und Handschuhe – je nach Jahreszeit
  • Zehn Mullwindeln als Spucktücher » 4 Mullwindeln 80 cm x 80 cm Zebra weiß grün & 5 Mullwindeln/tücher 80 cm x 80 cm doppelt gewebt und verstärkter Rand weiß grün grau: Spucktücher – oder auch „Spukilukituch“ wie Michael Mittermeier so schön sagt – sind gerade in der ersten Zeit sehr wichtig. Damit es nicht so langweilig wird, haben wir uns für farbige Tücher entschieden.
    • evtl. Spucktuch/Schultertuch » Schulterspucktuch Raupe Nimmersatt: Schützt die Kleidung noch effektiver beim Bäuerchen als das Spucktuch, da es dicker ausfällt. Zudem ist die Passform der Schulter angepasst, so dass das Tuch nicht so leicht verrutscht, wie herkömmliche Spucktücher.

Pflege

  • Wickeltasche für unterwegs »

0 bis 9 Monate

Hier findet ihr Gegenstände und Ideen, die nicht essenziell sind um ein Kind groß zu ziehen. Der Gestaltungsspielraum ist daher natürlich unbegrenzt. Schaut selbst, ob ihr hier nützliche Anregungen für eure Sprösslinge findet. Neuanschaffungen werden von uns fortlaufend integriert und grob nach dem passenden Alter strukturiert.

Einrichtung

  • Wandgestaltung » Whiter4bbit Airbrush: Ein Kinderzimmer schön zu gestalten ist der Wunsch vieler werdender Eltern. Hier kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Inspirationen sind im Internet oder in Büchern zahlreich vorhanden. Wir haben uns für ein recht klassisches Thema für das Kinderzimmer entschieden: „Der Dschungel“ und dieses mit Hilfe meines Vaters (Malermeister) und meiner Schwester (Airbrushkünstlerin) in die Tat umgesetzt. Hier geht es zum Bericht.
  • Kinderzimmerschränke
  • Babyhängematte » Amazonas Kangoo: Schaukelnde Bewegungen bekommt das Baby in der Schwangerschaft gut mit und auch das Neugeborene liebt es gewiegt und geschaukelt zu werden. Babywippen sind hierfür jedoch nicht gerade die erste Wahl, da diese das Neugeborene in eine Position halten, die dem Sitzen viel zu ähnlich ist. Diese Babyhängematte schaukelt das Neugeborene sanft und schont dabei noch den Rücken. Hier geht es zum Bericht.
    • Babyhängemattenständer » Amazonas Hippo: Eine Babyhängematte kann auf verschiedene Arten aufgehangen werden. Befestigungssysteme gibt es für die Decke, die Tür oder es gibt Ständerlösungen. Wir haben uns für einen Babyhängemattengestell entschieden, da dieses flexibel an den verschiedenen Orten aufgestellt werden kann. Hier geht es zum Bericht.